Gelungener Auftakt in die kurze Hallensaison

von Uwe Paul

Foto: TuS Erkrath

Am 14. und 15.01.2023 fanden die Nordrhein Hallenmeisterschaften in Leverkusen statt. Für den TuS Erkrath startete Olivia Cuesta Fuoß.

Obwohl Olivia eine Altersklasse höher startete, stand sie sowohl über die 800m als auch die 1500m an Platz 2 der Meldeliste. Am ersten Tag sollte es ein spannendes Rennen über 800m geben. Die favorisierte Läuferin vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen setzte sich nach rund 100m an die Spitze des Feldes, dicht gefolgt von Olivia. 150m übernahm Olivia die Führung und gab sie nicht mehr ab. Mit einer neuen Bestzeit von 2:21,69 Minuten durfte sie sich über den Landesmeistertitel freuen.

Am Sonntag standen dann noch der Start über 1500m auf dem Programm. Auch hier gab es ein enges Rennen zwischen der favorisierten Läuferin vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen und Olivia, diesmal mit umgekehrten Vorzeichen. Vom Start weg, musste Olivia für das Tempo sorgen und die Läuferin vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen blieb an Olivia dran. In der letzten Runde konnte Olivia das Tempo noch mal anziehen und lief nach 4:52,08 Minuten als erste durchs Ziel. Der zweite Titel im zweiten Rennen in der älteren Altersklasse.

Mit diesen Leistungen im Gepäck geht es am 21. und 22.01.2023 nach Düsseldorf zu den Regionsmeisterschaften der LVN Region Mitte. Dort werden dann neben Olivia auch ihre Schwester Sofia, sowie Julina von Czerniewicz, Lena Hülsmann und Lara Hülsmann an den Start gehen.

Als weitere Hallenwettkämpfe stehen noch auf dem Plan:

28.01.2023             Hallenmeisterschaften U14 der Region Mitte

04./05.02.2022       NRW Hallenmeisterschaften

11.02.2023             Nordrhein Hallenmeisterschaften U16

Über Bürgerreporter 211 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*