Erste Teilnehmer für das Wuppertaler Hochsprungmeeting 2023 stehen fest

Leichtathletik Zentrum Wuppertal

Das LAZ Wuppertal, das gemeinsam mit der ICG GmbH von Jörg Wolff, dem Sportamt der Stadt Wuppertal und dem Carl-Fuhlrott-Gymnasium das Wuppertaler Hochsprungmeeting am 20. Januar 2023 in der Sporthalle Küllenhahn (Sportzentrum Süd) organisiert, gibt die ersten Teilnehmer/-innen der Starterfelder bekannt.

Herren
Der bulgarische 2,31 m.-Springer Tihomir Ivanov (Bulgarien) hat sein Kommen nach Wuppertal bereits zugesagt. Ivanov ist Olympia-Teilnehmer von Rio de Janeiro 2016 und Tokio 2020, mehrfacher WM- und EM-Teilnehmer und mehrfacher bulgarischer Meister.

Die Teilnahme von Mateusz Przybylko (Bayer Leverkusen), Europameister von 2018, Bestleistung 2,35 m., ist noch offen und wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Sein Trainingskamerad Florian Hornig (Bayer Leverkusen), Bestleistung 2,20 m., mehrfacher Endkampfteilnehmer bei Deutschen Meisterschaften, hat seine Teilnahme fest eingeplant.

Mit der gleichen Bestleistung von 2,20 m. reist Jef Vermeiren (Belgien), mehrfacher belgischer U23- und U20-Meister, nach Wuppertal.

Ebenfalls am Start sind der aktuelle Deutsche U23-Meister und U18-Vizeweltmeister von 2017 Chima Ihenetu (LG Nord Berlin), Bestleistung 2,16 m. und Jonas Pomsel (SC Potsdam), mehrfacher Deutscher Jugendmeister mit einer Bestleistung von 2,13 m.

Vervollständigt wird das Starterfeld um Louis Robertz (TV Wattenscheid), aktueller Deutscher U20-Meister und Maximilian Grün (ASC Darmstadt), Bronze-Gewinner bei den Deutschen U18-Meisterschaften 2021, beide mit einer Bestleistung von 2,09 m.

Eher unwahrscheinlich ist aktuell, dass Lokalmatador Tom Ediger (Bayer Leverkusen) in Wuppertal springen wird, da er sich gerade erst wieder im Aufbautraining befindet.

Frauen
Die amtierende Deutscher Meisterin (Outdoor + Halle), EM-Teilehmerin von München 2022, Bianca Stichling (Bayer Leverkusen) kommt mit einer Bestleistung von 1,88 m. nach Wuppertal.

Sie wird sich u.a. mit Christina Honsel (TV Wattenscheid), Deutsche Meisterin 2020 und und Jossie Graumann (LG Nord Berlin), mehrfache DM-Medaillengewinnerin, beide mit einer Bestleistung von 1,92 m., duellieren.

Aus Köln wird die Deutsche Hallenmeisterin 2021, Alexandra Plaza (LT DSHS Köln), Bestleistung 1,88 m. anreisen.

Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld von zwei mehrfachen Deutschen Jugendmeisterschaften-Medaillengewinnerinnen: Blessing Enatoh (TSV Spandau 1860), Bestleistung 1,84 m., und Charlotte Haas (TV Wattenscheid), Bestleistung 1,80 m.

Hinweis: Alle Teilnehmerfelder nach heutigem Stand. Änderungen aufgrund von Verletzungen können sich jederzeit ergeben. Das LAZ Wuppertal ist mit weiteren Top-Athleten im Austausch.

Tickets für die Veranstaltung können bereits unter www.wuppertal-live.de (direkter Link: erworben werden.

Erste Teilnehmer für das Wuppertaler Hochsprungmeeting 2023 stehen fest

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*