Zugabe für den Feierabendmarkt im Oktober

Feierabendmarkt Alt-Erkrath September 2021
Auch etwas regnerisches Wetter hielt die Erkrather nicht davon ab, zahlreich auf den Feierabendmarkt zur strömen. Foto: RG

Im Oktober wird es einen Zusatztermin für den Feierabendmarkt geben, nachdem die ersten beiden Märkte von den Erkrathern so gut angenommen wurden.

Eigentlich sollte der Erkrather Feierabendmarkt ja schon in 2020 starten. Acht Termine waren bereits geplant, aber dann kam Corona. In diesem Jahr hatte die Wirtschaftsförderung vorsichtig zwei Termine vorgesehen. Nachdem der Markt von den Erkrathern so gut angenommen wird und es aktuell nicht nach größeren Corona-bedingten Beschränkungen aussieht, gibt es am 13. Oktober 2021 einen zusätzlichen Termin. „Im nächsten Jahr planen wir dann wirklich mit acht Terminen“, freut sich Dorothea Mittemeyer von der Wirtschaftsförderung. Auch der neue Abteilungsleiter der Wirtschaftsförderung, Vincent Endreß, war am letzten Mittwoch vor Ort und knüpfte fleißig Kontakte. Für Musik sorgte dieses Mal DJ Abi alias Andreas Arbeiter, den viele in dieser Funktion auch schon auf Brückenfesten erlebt haben.

DJ Abi sorgte für musikalische
Unterhaltung. Foto: RG

Der zweite Feierabendmarkt bot noch einige Stände mehr, als der erste. Mit dabei war dieses Mal auch ein von den Foodtrucks unabhängiger Getränkestand, damit Besucher sich nicht in die Warteschlange vor den Foodtrucks einreihen mussten, um Getränkenachschub zu holen. Auch das Warenangebot außerhalb der Foodtrucks ist ein wenig gewachsen. Die Feierabendmärkte in diesem Jahr sind eine etwas ‚abgespeckte Form‘, von der ursprünglichen Planung in 2020. Viele Anbieter hatten sich noch nicht wieder getraut, sich anzumelden. Was die Feierabendmärkte in diesem Jahr sicher sind: Ein Vorgeschmack auf das nächste Jahr.

  • Anzeige

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*