‚Wir sind Haan‘ gewinnt AOK-Förderpreis ‚Gesunde Nachbarschaften‘

AOK Rheinland/HH

V.l.n.r.: Hermann Neumann, Monika Christmann,  Leo M. Middelhoff und Stefanie Betzer (AOK-Regionaldirektorin). Foto: AOK

Haan | Seit 2015 kooperiert die AOK Rheinland/Hamburg mit dem bundesweiten Netzwerk Nachbarschaft.

Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne ‚Gesunde Nachbarschaften‘ unterstützt die AOK Rheinland/ Hamburg Anwohnergemeinschafen, die sich mit innovativen und modellhaften Projekten für Eigeninitiative Hilfe-Netzwerke und ein gesundes Miteinander im Wohnumfeld engagieren.

Zum dritten Mal in Jahresfolge wurde 2022 der AOK-Förderpreis ausgelobt. Ziel des Förderpreises ist es, den Ausbau vorbildlicher Projekte zu unterstützen, zu fördern und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Denn aktive Nachbarschaften, in denen man sich gegenseitig unterstützt und die Gemeinschaft fördert, sind eine wertvolle Ressource zur Gesundheitsprävention. Sie schützen vor Einsamkeit, integrieren und bereichern den Lebensalltag aller Generationen. Mit insgesamt 10.000 Euro fördert die AOK Rheinland/Hamburg zehn ausgezeichnete Nachbarschaften und vergibt zwei Sonderpreise für Nachhaltigkeit, jeweils in Höhe von 800 Euro.

50 Nachbargemeinschaften reichten ihre Bewerbungen für den Förderpreis ein, darunter 34 an Rhein und Ruhr. Die prominent besetzte Jury wählte die Preisträger aus. Weitere Informationen zum AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“, zur Jury und die Profile aller Teilnehmenden finden Sie unter: https://aok-foerderpreis.netzwerk-nachbarschaft.net/rh/home

Das Netzwerk Nachbarschaftwurde 2004 von Erdtrud Mühlens als bundesweites Aktionsbündnis gegründet, um das generationengerechte, multikulturelle und familienfreundliche Miteinander im Wohnumfeld aktiv zu fördern und die Gestaltung nachhaltiger Projekte beratend zu unterstützen. Alljährlich werden wegweisende Projekte von und für NachbarInnen ausgezeichnet. Das Aktionsbündnis umfasst bundesweit rund 3000 Nachbarschaften und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Am 8.12.2022 wurde das Netzwerk „Wir sind Haan„ mit dem diesjährigen Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“  in Höhe von 1.000,- EUR bei der AOK Rheinland/Hamburg, Regionaldirektion Düsseldorf/Kreis Mettmann ausgezeichnet.

Vor mehr als zehn Jahren wurde das Netzwerk mit inzwischen 32 Gruppen mit vielfältigen Aktivitäten gegründet. Unter anderem können die Senioren an verschiedenen Sport-, Kreativ- und Gesellschaftsspielgruppen teilnehmen.

Zudem gibt es verschiedene Projekte die Herr Neumann leitet und plant. Darunter fällt auch das sogenannte ,,Lerntüte‘‘ Projekt. Schüler der Gesamtschule Vechta bringen bei dem Projekt der älteren Generation den Umgang mit moderner Technologie bei. Dabei wird nicht nur das Selbstvertrauen beider Seiten gestärkt, sondern auch der Austausch zwischen den Generationen gefördert.

Zur Community in Haan zählen sich rund 1.000 Seniorinnen und Senioren. Gemeinsam zeichnen sie ein ganz neues Bild vom sogenannten Ruhestand. Sport, Spiel und gegenseitige Hilfe werden großgeschrieben. „Passende Wohnangebote, Unterstützung im Alltag und Schutz vor Einsamkeit sind wichtige Themen, bei denen wir mitreden“, sagt Leo M. Middelhoff von „Wir sind Haan“.

„Ein Netzwerk, dass sich für alle Generationen so begeistert einsetzt und immerzu neue innovative Ideen entwickelt, hat den Förderpreis der AOK Rheinland/Hamburg definitiv verdient“, so AOK-Regionaldirektorin Stefanie Betzer. „Wir wünschen ,,Wir sind Haan‘‘ zukünftig alles Gute und eine weitere Bereicherung des Netzwerkes“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*