Street-Art-Workshop am Bavierpark verschoben

Stadt Erkrath

Foto: Christophe DUCOURRET-GRAVEREAU auf Pixabay

Neue Graffiti-Wand wird im Januar 2024 eingeweiht

Witterungsbedingt muss die ursprünglich für den 21.12.2023 geplante Graffiti-Aktion im Bavierpark in Alt-Erkrath verschoben werden. Das Citymanagement der Stadt Erkrath lädt alle interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren nun am Donnerstag, den 04.01.2024, von 11:00 bis 15:00 Uhr zum kostenlosen Street-Art-Workshop ein. Unter Anleitung von Tran Nguyen, Graffiti-Sprayer und Kunstlehrer an der Carl-Fuhlrott-Schule in Hochdahl, soll die neue, circa zwei Meter hohe und drei Meter breite Graffiti-Wand dann offiziell eingeweiht werden.

Geplant ist das Auftragen von zwei großflächig gesprühten Bildern, sogenannten „Murals“. Hierfür stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausreichend Cans und Caps zur Verfügung. Wer mitmachen möchte, kann sich telefonisch unter 0211 2407-8002 sowie per Mail an citymanagement@erkrath.de für das Angebot anmelden. Nach der offiziellen Einweihung der mithilfe von Fördermitteln aus dem Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen angeschafften Wand, steht die „Creative Wall“ dann zur freien Nutzung zur Verfügung. Beim freien und legalen Sprayen im öffentlichen Raum sind dennoch weiterhin bestimmte Regeln zu beachten. Anders als bei den bereits bestehenden Graffiti-Wänden am Bürgerhaus Hochdahl kann die neue Wand in Alt-Erkrath jedoch ohne Altersbeschränkung und vorherige Anmeldung genutzt werden. Weitere Informationen zur neuen Freimalfläche sowie den Nutzungsbedingungen gibt es auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/graffiti.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*