Sommerfest des KA Unterbach

von Niklas Gründker

Gute Stimmung beim Sommerfest des KA Unterbach. Foto: Gabi Gründker

Am 26. August 2023 fand das Sommerfest des Karnevalsausschuss Unterbach 1957 e.V. in Unterbach auf dem Dorfplatz des Dormero Hotel Am Zault statt. Ab 15 Uhr konnten interessierte Anwohnende, Karnevalisten und Besuchende auf dem Sommerfest bei bester Unterhaltung einen sonnigen Nachmittag genießen.

Gleich zu Beginn hatten sich viele Interessierte auf dem Dorfplatz eingefunden. Zunächst ergriff Präsident Philipp Simon das Wort und begrüßte u.a. bekannte Gesichter befreundeter Vereine: Bürger- und Heimatverein Unterbach e.V., KG Hötter Jonges Düsseldorf-Eller e.V., Erkrather Karnevalsgesellschaft Die Letzten Hänger 1963 e.V., St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach 1870 e.V. – alle Vereine waren mit einer kleinen oder größeren Vertretung gekommen. Dankbar war Philipp Simon insbesondere für die Mithilfe der Vereinsmitglieder: „Es ist toll, wie viele von euch sich heute für den Verein engagieren. Ohne die Mithilfe an den Ständen oder die Kuchenspenden wäre ein großartiges Fest wie heute nicht möglich!“.

Die Spendeneinnahmen, die bei der Kuchenausgabe erwirtschaftet wurden, sollen der Jugend des Vereins zugutekommen. Auf diese ist der Verein ganz besonders stolz. Über die letzten Jahre sind die einzelnen Jugendgruppen immer mehr zusammengewachsen. Die Minitanzgarde für die kleinsten Tänzerinnen, die Tanzgarde Weiß-Rot für die jugendlichen Tänzerinnen sowieso der Jugendelferrat und die Kadetten sind der ganze Stolz des Karnevalsausschusses. Mehr als 40 Kinder und Jugendliche tanzen in den einzelnen Gruppen, sodass bei Auftritten zum Teil vorher abgesprochen werden muss, wer seinen Tanz präsentieren darf. Sogar die Jungs aus dem Jugendelferrat trainieren jedes Jahr zwei Tänze passend zum Motto des Kinderprinzenpaares ein.

Um den Kindern auch auf dem Sommerfest zu zeigen wie viel Spaß Karneval machen kann gab es ein vielfältiges Programm: Neben einer Modellrennstrecke der RC-Freunde Erkrath, die die Ehrenritter gesponsort hatte konnten die Kinder auch auf den Karnevalswagen des Jugendelferrats zum Kamellewerfen. Alles, was dabei in den kleinen Schalen landete, die extra unten aufgestellt waren, durften die Kinder behalten.

Auch die Ehrenritter waren zahlreich vertreten. Diese Gruppe besteht aus 23 Herren, die dem Karnevalsauschuss nicht angehören, sich jedoch als Unterstützer des Vereins verstehen. Beim Sommerfest prämieren diese seit einigen Jahren die in der letzten Session gekürte „Schönste Fußgruppe“ und den „schönsten Wagen“. Dieses Mal durften sich die Fidelen Pinguine aus Unterbach über die Auszeichnung „schönster Wagen“ freuen und die Unterbacher Schützen erhielten den Preis für die „schönste Fußgruppe“. Auf der Bühne wurden die Preise persönlich überreicht um noch einmal „den Ideenreichtum und die handwerkliche Kunst der Teilnehmer“ zu würdigen, verrät uns Pressesprecher Marc Phillip Fink.

Parallel zum öffentlichen Geschehen auf dem Dorfplatz des Dormero Hotels wurde in den Innenräumen Maß genommen. Seit über einem Jahrzehnt kümmert sich „Herrenmode Edelmann“ um die Maßanfertigung der Jacketts und Westen sowieso anderer Uniformen des KA Unterbach.

Im Verlaufe des Nachmittags fand dann auch noch weitere Prominenz ihren Weg nach Unterbach: Die Bezirksbürgermeisterin Dagmar von Dahlen, der Bürgermeister Christoph Schultz aus Erkrath sowie der Düsseldorfer Hoppeditz Tom Bauer feierten mit den Karnevalsfreunden bei strahlendem Sonnenschein. Wie es sich für ein Sommerfest gehört, konnten Getränke, Würstchen und Nackensteaks von den Gästen gegen Wertmarken erworben werden. Kuchen wurden gegen Spende angeboten.

Auch wenn Programm und Angebote für die Gäste ähnlich zu dem der letzten Jahre waren so gab es doch eine große Neuerung beim diesjährigen Sommerfest: Dieses fand nicht wie gewohnt an der Scheune auf Gut Ten Ofen statt, sondern mitten im Herzen von Unterbach: auf dem Dorfplatz des Dormero Hotels Am Zault. Seit 2019 sind Gaststätte und Hotel unter der Leitung von Sascha Ernstberger ein Dormero Hotel. Für den Leiter steht fest: „Unser Hotel möchte wieder ein fester Bestandteil im Ort sein“. Er selbst ist seit diesem Jahr Mitglied im Karnevalsverein und sieht sich und sein Hotel als Förderer des Brauchtums und des Vereinslebens. Das scheint ihnen insbesondere beim Sommerfest auch gelungen zu sein, denn die Stimmung der Besucheenden war toll und die Atmosphäre auf dem Dorfplatz einmalig. „Wir freuen uns, dass das Fest so großartig angenommen wurde!“ zieht Sascha Ernstberger sein Resümee.

Für die musikalische Untermalung hatte man sich für die Live Band „THE TRIO WITH 3 PEOPLE“ entschieden. Die Pop Jazz Akustikband verbreitete eine entspannte Atmosphäre unter allen Gästen. „Wirklich ein ganz tolles Fest“, freute sich eine Besucherin über die gute Stimmung. Auch die Verantwortlichen des Karnevalsvereins schauen glücklich zurück: „der Wettergott und viele fleißige Hände haben uns am vergangenen Wochenende ein wunderbares Sommerfest geschenkt“, resümiert Phillip Simon.

Über Bürgerreporter 254 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*