Radfahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild

Am Samstag (20. November 2021) ist bei einem Alleinunfall an der Ecke „Am Sternwartenweg“ / Hausmannsweg in Erkrath eine 78-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden.

Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen war die Seniorin gegen 10 Uhr mit ihrem Fahrrad über den Hausmannsweg gefahren, als sie auf Höhe der Einmündung „Am Sternwartenweg“ aus bislang noch ungeklärter Ursache, jedoch ohne Fremdeinwirkung, die Kontrolle über ihr Rad verlor und zu Boden stürzte.

Dabei wurde sie schwer an der Schulter verletzt. Eine Passantin half der Frau und alarmierte den Rettungsdienst. Dieser brachte die Radfahrerin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, in welchem sie stationär aufgenommen wurde.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*