Nach langer Zeit: Bernd Scholl Konzert

Förderverein MS-Treff Erkrath

Bernd Scholl und Klaus M. Weber - Concert in the cave | Foto: Sabine Kinkler

Ein neuer optimistischer Versuch des Fördervereins MS-Treff Erkrath: Bernd Scholl spielt in der Naturhöhle von Neander No. 1

Es ist lange her. Nach dem erfolgreichen Konzert von Bernd Scholl im November 2019 in der ausgebauten Naturhöhle von Caterina Klusemann in ihrem Neandertal No. 1 war Corona-bedingt erst einmal eine bleierne Stille. Kultur fand fast nicht mehr statt. Dabei hatte es so positiv begonnen. Caterina Klusemann stellte dem ‘Förderverein MS-Treff Erkrath e.V.’ ihre Räumlichkeiten für diese außergewöhnliche Benefizveranstaltung kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus verwöhnte die Gastronomin gemeinsam mit ihrem Team die Zuschauer in der Pause mit Eintopf und anderen Köstlichkeiten, die es in der vorherigen Location der Bernd Scholl Konzerte, der Heilig Geist Kirche, der Örtlichkeit geschuldet, naturgemäß leider nicht gab. 

Neues Konzert nach mehr als zwei Jahren

Unter dem Motto ‘Mystik Voyage … and other stories’ präsentiert Scholl nun ein Programm mit dem Besten aus den vergangenen vier Konzerten und überrascht gleichzeitig mit einigen, musikalischen Neuheiten. Begleitet werden diese ‘Leckerbissen’ von den überragenden Naturaufnahmen des Solinger Fotografen Klaus M. Weber. Der ‘Förderverein MS-Treff Erkrath e.V.’ startet mit diesem Konzert voller Energie und Motivation in die Fortsetzung seiner Aktivitäten.

Location: Neandertal No. 1, Neandertal 1, 40699 Erkrath
Termin:Sonntag, 13. März 2022, 1. Vorstellung: 17 Uhr, 2. Vorstellun:g 20 Uhr
Eintritt:18 Euro
Eintrittskarten: Erhältlich über Timo Kremerius, Kopernikus Str. 40, Tel.: 02104/44520,
Email: timokremerius@web.de

Folgendes ist zu beachten. Wichtig ist die Gesundheit aller beteiligten Personen, sei es Zuschauer, Musiker, Techniker, eben aller Personen. Dies ist unsere Priorität, unsere Nummer 1. Die Kapazität der Höhle von 80 Personen hat der Verein auf 50 Personen reduziert, damit genügend Abstand zwischen den Zuschauern gehalten werden kann. Bezüglich der Coronaregeln gelten die zum Zeitpunkt des Konzerts aktuellen Vorschriften der Landesregierung für Kulturveranstaltungen.

Über die Bernd Scholl Konzerte und den Förderverein MS-Treff Erkrath

Das Konzert mit dem hessischen Musiker Bernd Scholl, der in Planetarien spielt und seit 2015 jährlich in der Heilig Geist Kirche in Erkrath auftrat, fand 2019 erstmals mit großem Erfolg in der Naturhöhle des No.1 in Erkrath statt. Diese besondere Veranstaltung forderte zwangsläufig eine Wiederholung, die auch schnellstens geplant und umgesetzt wurde. „Die Musik von Bernd Scholl und die auf eine riesige Leinwand projizierten Bilder des Solinger Fotokünstlers Klaus Weber, die den Mikro- und Makrokosmos zeigen, sind ein ‘Angriff auf die Sinne’. Bei exzellentem Klang wird den Besucher deutlich, wie wichtig es ist, die Schönheit unserer Erde zu erhalten”, schwärmte Timo Kremerius im Anschluss an das letzte Konzert.

Wie in jedem Jahr ist es ein Konzert, das vom ‘Förderverein MS-Treff Erkrath’ organisiert wird. Mit dem Erlös ermöglichen Bernd Scholl und Klaus Weber sowie natürlich die Besucher dem Förderverein die Unterstützung für seine sozialen Projekte und so geht der Erlös, wie auch in den letzten Jahren, an die Selbsthilfegruppe für Multiple Sklerose Betroffene in Erkrath und das Wohnhaus für besondere Wohnform in Mettmann am Schellenberg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*