Kinder erleben die Demokratie

Integration-Kulturzentrum e. V.

Foto: © Integration-Kulturzentrum e. V.

Mettmann | Landtag Düsseldorf | Überall auf der Straße erinnern uns die Plakate, dass NRW kurz vor den Landtagswahlen steht.

Ein Wunsch der Kinder war es, den Landtag in Düsseldorf zu besuchen. So hat das IKZ (Integration-Kulturzentrum e.V.) aus Mettmann im Rahmen des Projektes „Entdeckfreude neu entfachen“ am 22. April 2022 mit 15 Kindern in den Osterferien einen Ausflug zum Landtag in Düsseldorf unternommen. Unter den teilnehmenden Kindern waren auch 4 geflüchtete Kinder aus der Ukraine.

Die Kinder haben an einem spannenden Workshop teilgenommen. Dabei haben sie erfahren, wie der Landtag aufgebaut ist, wo welche Fraktion sitzt und warum.

In einem Rollenspiel wurde eine Parlamentsdebatte zum Thema „Tanzen als Schulfach?“ simuliert. Es wurde intensiv über die Vor- und Nachteile des Tanzens als Schulfach diskutiert. Wir konnten zu den Redebeiträgen von Kindern auch Fragen stellen oder unsere Meinung äußern. Demokratie und Meinungsfreiheit zu erleben und zu stärken war dabei das Ziel.

Anschließend wurden die Kinder von Carina Gödecke (Erste Vizepräsidentin des NRW Landtags) und Dennis Buchner (Präsident des Abgeordnetenhauses in Berlin) begrüßt (siehe Bild). Sie haben erzählt, welche Aufgaben ein Abgeordneter hat, worin sich der Landtag in Düsseldorf und das Abgeordnetenhaus in Berlin unterscheiden, usw.

Die Führung durch den Landtag NRW  hat viele Impressionen bei den Kindern hinterlassen und ihre Neugierde auf die aktive Partizipation in der Politik geweckt.

Das Projekt wurde vom LVR gefördert und die Teilnahme war kostenfrei.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*