Karate-Sportler des TuS Erkrath weiter erfolgreich

TuS Erkrath

Loukman El Karrough, Trainer Herbert Büsing und Ishaq El Karrough (v.l.n.r.) - Foto TuS Erkrath

Am 18. und 19. September fand die Deutsche Meisterschaft der Schüler in Berlin statt, bei der neben zahlreichen anderen Vereinen und Landesverbänden aus ganz Deutschland auch der Karate-Do Erkrath um  den Titel des Deutschen Meisters kämpfte.

Frida Küsters hatte sich mit einem dritten Platz bei der Landesmeisterschaft für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert und nahm am 19. September in der Kategorie Kata U14 weiblich am Wettbewerb teil. Sie startete mit einer sehr starken Kata in das Turnier und erreichte eine sehr hohe Bewertung durch die Schiedsrichter. In der zweiten Runde zeigte sie wieder eine starke Kata, jedoch fehlte ihr am Ende etwas das Glück. Sie schied aus und erreichte letztlich von 25 Athleten den 11. Platz. 

Frida Küsters – Foto: TuS Erkrath

Loukman El Karrouch startete in der Kategorie U14 +49kg. Er kämpfte stark und dominierte den Kampf. Weil Loukman in den letzten 15 Sekunden des Kampfes jedoch aus der Matte trat, verlor er sein senshu (Vorteil desjenigen, der den ersten Punkt macht). Es stand 3:3 als der Kampf endete. Daraufhin entschieden die Schiedsrichter mit 3 Stimmen zu 2 Stimmen für den Gegner. Der Landestrainer Tim Milner und der Vereinstrainer Hebert Büsing sprachen von einer fragwürdigen Entscheidung.   

Am folgenden Wochenende (25./26.09.2021) lud zum inzwischen zehnten Mal der Bundestrainer Klaus Bitch zum Internationalen U 21 Randori nach Waltershausen/Thüringen ein. Die Veranstaltung diente als Qualifikation für die Europameisterschaft. Der Karate-Do Erkrath war durch die Brüder Loukman und Ishaq El Karrouch vertreten.

Loukman El Karrouch kämpfte in der Kategorie U14 +49kg unter harten Bedingungen in einer ehemaligen Eishalle. Er dominierte seine Gegner und gewann die ersten beiden Kämpfe. Den dritten Kampf verlor er knapp und kam ins Bronze-Match. Er gewann den Kampf und sicherte sich den dritten Platz. 

Ishaq El Karrouch kämpfte in der Kategorie U16 –70kg. Er gewann seine ersten drei Kämpfe und kam so ins Finale. Das verlor er knapp mit 2:0. Trotz des erreichten zweiten Platzes verfehlte er leider die Qualifikation zur Europameisterschaft.  

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*