Impfangebote in den Städten im Kreis

KREIS METTMANN

Foto: DoroT Schenk / Pixabay

Corona-Virus: Aktuelle mobile Impfaktionen

Der Kreis Mettmann bietet ergänzend zu den Impfungen der niedergelassenen Ärzte mobile Impfaktionen an. Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der Zweitimpfung durchgeführt werden. Geimpft werden Personen ab 12 Jahren.

Mittwoch, 12. Januar:

Stadtteilbüro Ernst-Reuter-Platz 20, Monheim von 8.30 bis 14 Uhr

Donnerstag, 13. Januar:

Bayer (Alfred-Nobel-Straße), Monheim von 9 bis 14 Uhr

Um Wartezeiten zu verkürzen, bittet der Kreis Mettmann, bereits vorab das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert Koch-Instituts ausgedruckt und ausgefüllt mitzubringen. Weitere Informationen unter www.kreis-mettmann-corona.de/.

Weitere Impfangebote hier: https://www.kreis-mettmann-corona.de/Schnelle-Hilfe-FAQ/Impfung/

Dezentrale Impfstellen

Ergänzend zu den mobilen Impfangeboten bietet der Kreis Mettmann Impfungen in den dezentralen Impfstellen in Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld, Ratingen und Velbert an. 

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*