Hoppeditzbeerdigung

von Wolfgang Scheurer

Hoppeditzbeerdigung. Foto: Wolfgang Scheurer

Eine ‚rauschende‘ Karnevalssession ging am Mittwoch zu Ende und alle Karnevalisten mussten Abschied nehmen. ‚Karnevalsfasten‘ bis zur nächsten Session ist angesagt.

Am Aschermittwoch war es so weit
Die Trauergemeinde stand bereit
Um 18 Uhr trafen groß und klein
Auf der Terrasse der Bachstuben ein
Der ganze karnevalistische Adel war da
Präsidenten und Prinzenpaar, ist wahr
Und so gab es präsidiale Dankesreden:
„Wir durften alle eine schöne Session erleben“.

Es war der letzte karnevalistische Akt in der Session. Das Prinzenpaar dankte der Ehrendame und dem Prinzenführer für die gute Betreuung mit Blumen und einer tiefen Verbeugung. Frau Hoppeditz (Sabine Lahnstein-Friederich) dankte und bat den Stellv. Bürgermeister Marc Göckeritz dem Prinzenpaar die Zeichen der Würde abzunehmen und diese in seine Obhut zu nehmen. Die Trauergemeinde stand mit Fackeln in Trauerkleidung im Kreis und dankte mit einem letzten Helau für dein Einsatz und Fleiß!!

Foto: Wolfgang Scheurer

Aber dann … anstatt den Hoppeditz zu verbrennen ließ man ihn zum Staunen der Trauergemeinde an Ballons ‚als Geist des Karnevals‘ in den Himmel steigen, auf dass er in der nächsten Session wieder auf Erkrath hernieder sinkt.

Foto: Wolfgang Scheurer
Über Bürgerreporter 247 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*