Eiserner Meisterbrief für Heinz Bormacher

Handwerkskammer Düsseldorf

Foto: Kreishandwerkerschaft Mettmann

Ehrung für ein seltenes Jubiläum

Ein außergewöhnliches Meisterjubiläum wurde am 02. September in der Handwerkskammer zu Düsseldorf gefeiert. Der 87-jährige Fleischermeister Heinz Bormacher aus Hitdorf (Leverkusen) legte vor stolzen 65 Jahren, am 17.07.1957, seine Meister-prüfung bei der Handwerkskammer zu Düsseldorf ab. Nun wurde er dafür mit dem Eisernen Meisterbrief geehrt. Im Vorstandszimmer der Handwerkskammer über-reichte Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Fuhrmann die Urkunde im Beisein des Leverkusener Oberbürgermeisters Uwe Richrath, des Geschäftsführers der Kreishandwerkerschaft Mettmann Dipl.-Kfm. Torben Viehl und ausgewählter Gäste.

„Bei meiner Meisterprüfung damals musste ich Fleischwurst kuttern und ein Rind schlachten. Das habe ich mit einem Gipsbein machen müssen, weil ich mich beim Sport verletzt hatte. Über dieses Gipsbein ist dann tatsächlich der Prüfer gestolpert. Gebrochen hat er sich aber nichts.“, weiß der Jubilar zu berichten. 1960 machte er sich mit seinem eigenen Geschäft in Hitdorf selbstständig und kreierte unter anderem die Bayer 04 Wurst. Ausgleich zum Geschäft fand er beim Fußball, Tennis und im Karneval. Er war im Jahr 1996 Ritter des Humors (Heinz der Wurstbaron) und in der Session 2000/2001 Leverkusener Karnevalsprinz (Heinz VI.).

Herr Bormacher berichtete aber auch von harten Jahren, in denen das Ladengeschäft nicht genug Umsatz einbrachte. „Aber statt aufzugeben, wurde expandiert. Wir ha-ben unser Angebot um die Belieferung von Kantinen, Krankenhausküchen und Res-taurants von Düsseldorf bis Köln erweitert.“, erinnert sich Bormacher. Ein Durchhal-tewillen, den auch Uwe Richrath in seiner Rede würdigte und sich bei Herrn Borma-cher, stellvertretend für alle Lebensmittelverarbeitenden Handwerker und deren gro-ßen Anteil am Wirtschaftsaufschwung in schwierigen Jahren bedankte.

Die Kreishandwerkerschaft Mettmann, die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land und die Fleischer-Innung Bergisches Land gratulieren Heinz Bormacher zum Eisernen Meisterbrief und wünscht ihm weiterhin gut Gesundheit.

image_pdf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*