Die Schneekönigin kommt

Theater Anderswo

Beate Sarrazin in 'Die Schneekönigin' - Foto: Theater Anderswo

Fans des Theater Anderswo dürfen sich freuen: Am 23. Januar wird Andersens Märchen ‚Die Schneekönigin‘ aufgeführt. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

Haben Sie auch schon einmal gehört, dass lebendige Schauspieler demnächst durch computeranimierte Maschinen ersetzt werden? Die Tendenz zu einer derartig erschreckenden Zukunft ist nicht zu übersehen. Mit dem Märchen „Die Schneekönigin“ hingegen lädt Beate Sarrazin in ihrer Inszenierung ein zu einer Reise in eine unmittelbare, lebendige Welt. 

Gerda sucht auf einer langen Wanderung im Wechsel der Jahreszeiten ihren während eines Sturms durch die Schneekönigin entführten Freund und Spielgefährten Kai. „Die Schneekönigin“ ist ein Bouquet von Kälte und Wärme, Güte, von bunten Farben bis hin zu eisigen Schneebrocken.

Von einer idyllischen Atmosphäre mit Gartenrosen kommen wir zu einer gefährlichen Begegnung mit Räubern im dunklen Wald… Sprechende Tiere begleiten uns. Es ist eine Wanderung durch ein Kaleidoskop unterschiedlicher Landschaften, mit Gefahren und dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Das Stück entführt in eine halb vergessene Märchenwelt und ist auch für Erwachsene ein Genuss. 

Die Schneekönigin
Inszenierung und Spiel: Beate Sarrazin
Termin: Sonntag den 23.01.2022, Beginn: 16:00 Uhr
Ort: Theater Anderswo, Naheweg 25,40699 Erkrath
Voranmeldung: 0178 7867782
Infos: www.beatesarrazin.de

Vorankündigung: 
Am Samstag dem 26.03.2022, Beginn: 20:00Uhr, wird im Theater Anderswo das Stück „Der Fahrradträumer“ aufgeführt. „Sag mir eine schöne Metapher, Junge.“ Eine Geschichte um Freundschaft, Liebe und Verlust in einem kleinen chilenischen Fischerdorf. Inszenierung und Spiel: Beate Sarrazin

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*