Der Sommerleseclub startet in der Stadtbücherei

Stadt Erkrath

Lese-Aktion mit Unterstützung des Kultursekretariats NRW

Bücherfans verbinden mit dem Kürzel SLC in Erkrath die Begriffe „Sommer“, „Lesen“ und „Coole Bücher“, ursprünglich steht es aber für den beliebten Sommerleseclub. Bei dieser vom Kultursekretariat NRW geförderten Initiative fordern die Stadtbüchereien insbesondere junge Leserinnen und Leser heraus: „Schaffst du es, in den Sommerferien mindestens drei Bücher zu lesen?“, ist dabei die Frage. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Ebenso können auch gemeinsam im Team Stempel gesammelt werden.

In jedem Erkrather Büchereistandort steht aus diesem Grund ab sofort ein Tisch mit diversen Neuerscheinungen parat, die nur von Mitgliedern des Sommerleseclubs ausgeliehen werden dürfen. Aber auch jedes andere Buch kann zu einem Stempel im Leselogbuch verhelfen, wenn die gelesene Geschichte kreativ bewertet wird. Alle, die mindestens drei Stempel in ihrem Logbuch gesammelt haben, können anschließend an der großen Abschlussparty nach den Sommerferien teilnehmen. Darüber hinaus wird in Erkrath an drei Terminen im Juli erstmals eine Geschichten-Werkstatt angeboten, bei deren Besuch ebenfalls ein Stempel im Logbuch winkt.

Anmeldung direkt in der Bücherei möglich

Die Anmeldung zum Sommerleseclub erfolgt direkt in der Bücherei. Auch wer bereits vorab über die Webseite www.sommerleseclub.de ein Formular ausgefüllt hat, muss sich die Unterlagen anschließend in der Bücherei abholen: Dazu zählen das Leselogbuch, der Clubausweis, das Club-Bändchen und – sofern die Unterschrift der Eltern vorliegt – auch ein Login-Code für das Online-Logbuch. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Förderverein der Stadtbücherei sowie Erkrath Initial. Der Sommerleseclub ist ein landesweit durchgeführtes Projekt des Kultursekretariates NRW Gütersloh, das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaften des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*