Das Gymnasium Hochdahl stellt sich vor

© Gymnasium Hochdahl

Eltern und künftige Schüler sind herzlich eingeladen das Gymnasium Hochdahl an einem Infoabend am 2. November und am Tag der offenen Tür am 13. November 2021 kennenzulernen.

Auf welche Schule soll mein Kind künftig gehen? Diese Frage stellen sich Jahr für Jahr Grundschuleltern, wenn es um den Wechsel auf die weiterführende Schule geht.

Infoabend für Grundschuleltern

An einem Infoabend für Grundschuleltern bietet das Gymnasium Hochdahl am 2. November 2021 von 19 bis 21 Uhr erste Orientierung. Die Teilnahme findet unter Berücksichtigung der 3G-Regeln statt. Nach der Einlasskontrolle erfahren Eltern mehr über die Schule. Schulleitung und Kollegium stehen für Gespräche über die Schulkultur, das Fächerangebot und die Schulentwicklung zur Verfügung.

Tag der offenen Tür für Eltern und Kinder

Am 13. November 2021 von 10 bis 13 Uhr sind dann auch Viertklässler mit ihren Eltern eingeladen die Schule kennenzulernen und einen Einblick in die Vielfalt des Schullebens am Gymnasium Hochdahl zu erhalten. Auch hier gilt die 3G-Regelung. Einlass mit Kontrolle ist deshalb bereits ab 9.15 Uhr. Um 10 Uhr findet dann in der Aula eine kurze Begrüßung und Information über das Schulleben am Gymnasium Hochdahl statt.

Nach der Begrüßung können die Kinder den Unterricht an der Schule miterleben und anschließend mit ihren Eltern die Fachräume und Sammlungen besichtigen. Dabei können sie viele Dinge selbst ausprobieren, bei Unterrichtsprojekten zuschauen oder auch mitmachen.

„Unsere Gäste können sich einen Überblick über unser Ganztagskonzept, viel­fäl­ti­ge Aktivitäten und Schwerpunkte verschaffen, an Führungen durch die Schule teil­­nehmen und unser breit gefächertes Angebot an Arbeitsgemeinschaften ken­nen lernen“, beschreibt Ricarda Thöne, komm. Schulleiterin das Tagesprogramm. „Bei Kaffee, Waffeln und Kuchen sind alle Eltern herzlich zu Gesprächen mit Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern unserer Schulpflegschaft, Schülerinnen und Schülern so­wie den Mitgliedern der Schulleitung eingeladen“, erklärt Erprobungsstufenleiterin Iris Walter, dass an diesem Tag viel Raum für Gespräche bleibt.

Achtung: Im gesamten Gebäude gilt bei beiden Veranstaltungen Maskenpflicht und die 3G-Regelung. Grundschüler, die in der Woche vor dem Tag der offenen Tür regulär am Grundschulunterricht teilgenommen haben, gelten aufgrund der Schultestungen als getestet.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*