Brauhaus öffnet am 1. April

Werbung

Mit einem großen Team geht das Brauhaus am Freitag an den Start und freut sich auf die Gäste. Foto: Ria Garcia

Mehr als acht Monate mussten die Erkratherinnen und Erkrather nach der Flut im Juli das Brauhaus entbehren, jetzt geht es endlich wieder los.

Mit einem großen Team, zudem auch viele neue Mitarbeiter gehören, ist das Brauhaus gut vorbereitet, um am Freitag wieder Gäste zu empfangen. “Die Zusammenarbeit muss sich noch einspielen”, sagt Betriebsleiter Marco Escribano. Er hofft auf das Verständnis der Gäste, wenn es in den ersten Tagen noch nicht ganz perfekt läuft. Klar ist schon jetzt: Es wird auf jeden Fall voll werden.

Foto: StK

In den letzten Wochen haben die Handwerker im Akkord am Innenausbau gearbeitet. Letzte Arbeiten laufen noch, während das Team die Bar und Schränke bereits wieder mit Getränken bestückt und die Kühlung auffüllt, damit am Freitag niemand hungrig nach Hause gehen muss. Immer mal wieder schaut ein möglicher Gast vorbei. Beim Sonnenschein der letzten Tage standen die Türen offen und vermittelten ein wenig den Eindruck, man könne schon wieder draußen Platz nehmen und etwas bestellen. “Tut mir leid, wir haben noch geschlossen”, mussten die Team-Mitglieder abwechselnd bedauernd erklären.

Damit ist jetzt endgültig Schluss. Am Freitag öffnet das Brauhaus pünktlich um 11.30 Uhr und ist ab dann wieder täglich von 11.30 bis 23.30 Uhr für Gäste geöffnet. Wer sicher gehen will, dass er oder auch sie einen Platz zum Essen findet, kann schon jetzt online über www.brauhauserkrath.de oder telefonisch unter 0211-24958496 einen Tisch reservieren.

Auch das Veranstaltungsprogramm für die nächste Zeit ist schon vorbereitet. Am 30. April geht es mit dem Tanz in den Mai los. Mehr dazu in Kürze.

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*