Zwei Informationsveranstaltungen des Demenz-Netzwerk-Erkrath

Caritas Kreis Mettmann

Symbolbild - Foto: Sabine van Erp / Pixabay

Mit den Vorträgen zu „Balance im Leben – Veränderungen durch das Alter und die Demenz“, sowie zu „Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht“ endet die Reihe der Informationsveranstaltungen für dieses Jahr.

Wie durch Übungen aus der Bewegungslehre das Gehirn auf besondere Art und Weise aktiviert werden kann, vermittelt die Veranstaltung „Balance im Leben“, die am Dienstag, 9. November, 14:00 – 15.30 Uhr in Kooperation mit dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW, Projekt „Leben mit Demenz“ durchgeführt wird. Durch diese Aktivierung können neue Schaltungen und Synapsen im Gehirn gebildet werden, auch wenn bereits Gedächtnisschwächen vorliegen.

Informationen rund um das Thema „Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht“ erhalten Sie am Dienstag, 16. November, 17:00 – 18:30 Uhr. Bei der Diagnose Demenz ergeben sich u.a. auch rechtlich zahlreiche Veränderungen. An diesem Tag können sie sich umfassend zu diesen informieren.

Veranstaltungsort für beide Termine ist die Caritas Begegnungsstätte Gerberstraße, Gerberstr. 7 in Alt-Erkrath statt

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich! Für Fragen steht Ihnen Gabriela Wolpers, (0211 – 2495223, demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de) zur Verfügung.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*