Wir sind TSV …

von Ria Garcia

Beim Herbstfest des TSV lernten auch die Besucher von den Dance Future ein bisschen Jazz Modern Dance. Foto: Lutz Wulfestieg

Beim Herbstfest des TSV kam mit den Dance Future so richtig Stimmung auf und wer sich hungrig getanzt hatte, konnte sich draußen am Stand vom ‘Blauen Schaf’ stilecht seinen eigenen Burger bauen.

Erst eine Woche zuvor hatten die Dance Future, die bei TSV zur Jazz Modern Dance Abteilung gehören, bei der Europameisterschaft den 15. Platz errungen. Und nun standen sie beim Herbstfest wieder ‘auf der Bühne’ und die Besucher bekamen die Choreografie zu sehen, die sie bei der Europameisterschaft getanzt haben. Die 12 Mädels sind zwischen 9 und 11 Jahren alt und haben früh mit dem Tanzen begonnen. Die Jüngsten in der Abteilung Jazz Modern Dance fangen schon mit vier oder fünf Jahren an.

Nach der Tanzvorführung mussten die Besucher samt sportlichem Leiter Mike Lysien selbst ran. Dafür hatten die Mädchen sich kurz andere T-Shirts angezogen. Weiße und schwarze. “Die Mädchen tanzen Euch die Bewegungsabläufe kurz vor und dann macht Ihr es nach”, kam die Anweisung der Trainerin. Wer sich den komplizierteren Part zutraute, tanzte den Mädels in schwarzen T-Shirts nach, die einfachere Version machten die Mädels mit den weißen T-Shirts vor. Am Ende war die Gruppe gemeinsam so gut, dass sie es auch gemeinsam zum Ruf ‘Wir sind TSV’ schafften.

Während in der Halle zwischendurch auch Tischtennis gespielt oder einfach ‘geklönt’ wurde, warteten im Außenbereich Sitzgelegenheiten, ein Getränkestand und ein Stand des Restaurants ‘Das blaue Schaf’ und dort konnten sich Besucher ihren ganz eigenen Burger zusammenstellen und selbst grillen. Natürlich gab es auch Gespräche über die Sportangebote des TSV. “Am stärksten sind derzeit die Floorball und die Jazz Modern Dance Abteilung”, verriet uns Mike Lysien. Als Verein für den Breitensport bietet der TSV aber noch jede Menge mehr und nachdem am letzten Samstag erst einmal gefeiert wurde, gab es ab Montag wieder Sport für jeden.

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*