Vortrag: „Vom Rollenwechsel in der Begleitung von Menschen mit Demenz“

Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V.

Symbolbild - Pixabay: sabinevanerp

Das Caritas Demenz-Netzwerk-Erkrath lädt am Montag, 17. Juli von 17:00 – 18:30 Uhr zum Vortrag mit Gespräch ein.

Die Begleitung eines Partners / einer Partnerin oder eines Elternteils mit Demenz ist immer eine Herausforderung und wird in der Regel von einem Rollenwechsel begleitet.

Als Paar hat man gemeinsam Entscheidungen getroffen, sich beratschlagt, diskutiert – als Kind ging man zu seinem Elternteil, um sich einen Rat zu holen. Nach und nach verändern sich mit dem Fortschreiten der demenziellen Veränderungen die Rollen. Die Partnerin oder der Partner übernimmt Entscheidungen und sagt, was getan wird und das Kind unterstützt den Elternteil, die Rollen wechseln.

Die schulungsvertiefende Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Landesverband der Alzheimergesellschaften Nordrhein-Westfalen e.V. und der AOK Rheinland-Hamburg – Die Gesundheitskasse durchgeführt.

Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas, Gerberstr. 7, Alt-Erkrath statt.

Anmeldung bei Gabriela Wolpers Tel: 0211 – 2495223, Mobil 0173 3951006 oder E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*