VHS: Interaktiver Vortrag zum Thema „Sicher im Alter“

Stadt Erkrath

Senioren Smartphone
Foto: Congerdesign / Pixabay

Ob „Enkeltrick“ oder „Callcenter-Betrug“ – Betrugsmaschen stehen bei kriminellen Banden seit Jahrzehnten hoch im Kurs.

Dabei passen sich die Maschen dem tagesaktuellen Geschehen an und wechseln regelmäßig ihre Erscheinungsform. Gut getarnt können sie dann jeden Menschen treffen, was auch die polizeilichen Ermittlungen zeigen. In einem interaktiven Vortrag zum Thema „Sicher im Alter“ können sich vor allem ältere Menschen über die gängigsten Betrugsmaschen informieren und wertvolle Verhaltenstipps erhalten, um das persönliche Risiko zu minimieren.

Das kostenlose Vortragsangebot der Volkshochschule Erkrath findet am Donnerstag, den 17.11.2022, in der Zeit von 19:00 bis 20:30 Uhr im Bürgerhaus Hochdahl statt. Kriminalhauptkommissarin Ilka Steffens von der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann stellt dabei diverse Täterstrukturen und Profile vor und präsentiert anhand von Fallbeispielen den Erfindungsreichtum sowie die rhetorischen Fähigkeiten der Kriminellen.

Das Vortragsangebot richtet sich nicht nur an ältere Personen, sondern auch an Familienangehörige wie Kinder und Enkel, die als Multiplikatoren eine wichtige Rolle einnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung telefonisch unter 0211 2407-4305 oder per Mail an vhs@erkrath.de wird bis spätestens 14.11.2022 gebeten. Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der Homepage der Volkshochschule unter www.vhs-erkrath.de.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*