Unfallflucht mit verletztem Radfahrer

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild Blaulicht

Am Samstag (18. Juni 2022) ist bei einem Verkehrsunfall an der Hochdahler Straße in Erkrath ein Radfahrer von einem Autofahrer angefahren und leicht verletzt worden. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den gestürzten Jugendlichen zu kümmern.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war gegen 14:15 Uhr ein 15-jähriger Radfahrer auf der Hochdahler Straße in Richtung Kreuzstraße gefahren, als er auf Höhe der Hausnummer 6 von einem Autofahrer überholt wurde. Dabei soll der Autofahrer den Radfahrer mit seinem Fahrzeug am Lenker touchiert haben, wodurch der Jugendliche zu Fall kam und leicht verletzt wurde. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, welches er jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Hinweise zu dem Auto (Fabrikat, Farbe, Kennzeichen) liegen der Polizei leider nicht vor. Daher fragt die Polizei, ob der Unfall möglicherweise von bislang noch unbekannten Dritten beobachtet wurde.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*