Tanztherapie bringt Eingefahrenes in Fluss

IfG am EVK Mettmann

Foto: IfG am EVK Mettmann

Wie? Das erfahren Interessierte an einem kostenpflichtigen Impulsabend des Instituts für Gesundheitsförderung am EVK Mettmann.

In der biodynamischen Tanz- und Körperarbeit HKIT* sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Es ist ein Angebot zur persönlichen Körperwahrnehmung und Persönlichkeitsentwicklung. Insbesondere in diesen belastenden Zeiten erleben viele Menschen das Gefühl blockiert, energielos  oder festgefahren zu sein.

In der Tanztherapie wird angenommen, dass neue Bewegungen auch neue Verhaltens-, Denk- und Beziehungsmuster ins Leben bringen. Dann können auch gespürte Bewegungen Festgehaltenes wieder ins Fließen bringen- zu neuem Schwung. Dieser Schwung kann genutzt werden, um das Leben in eine Richtung zu verändern, so dass es mehr und mehr den eigenen Wünschen aber auch dem Lebensrhythmus entspricht.

Am Freitag, den 21. Oktober findet ab 18:00 Uhr im Gesundheitsladen an der Gartenstraße 1 dazu ein kostenpflichtiger Impulsabend statt.  Einige, wenige Plätze sind noch frei. Deshalb ist eine Voranmeldung erforderlich. 02104/ 773 – 331. Ifg-me.de E-Mail: ifg@evk-mettmann.de

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*