SSV Erkrath kann wieder gewinnen

bhj

Fatih Duran vom SSV Erkrath im Dreikampf um den Ball (Bild: Holger Johan)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der SSV Erkrath sein Spiel am 10.10.2021 zuhause gegen Büderich 02 II mit 4:1 gewinnen.

Es war noch nicht alles Gold was glänzt aber das Miteinander sah diesmal schon wieder um einiges besser aus als in den letzten Wochen. War es in der letzten Woche bei TUSA 06 am Ende die fehlende Kondition und Konzentration konnte im Spiel gegen Büderich wieder an die guten Spiele in der bisherigen Saison angeknüpft werden. Samuel Heuer besorgte vor 47 Zuschauern das 1:0 für den SSV Erkrath. Nach nur 27 Minuten verließ Mustafa Paktiani vom SSV  das Feld, Tim Aydt kam in die Partie. Tobias Freese brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Teams von Trainer Denis Clausen über die Linie (34.).So blieb es bis zur Halbzeit.  Mit einem Doppelpack konnte Osei Opoku seine gute Leistung an diesem Tag krönen. In der 60. Minuten traf Opoku per Elfmeter zum 3:0 und bereits eine Minute später zum 4:0. für die Mannen von Denis Clausen. Nach seinem ersten Tor (60.) markierte Osei Opoku wenig später seinen zweiten Treffer (61.). In der 90. Minute gelang den Büderichern dann doch noch der Ehrentreffer zum 4:1.

Die Zweite Mannschaft des SSV Erkrath konnte in ihrem Spiel gegen den Spitzenreiter SV Wersten 04 II trotz Feldüberlegenheit den Ball nicht in das gegnerische Tor unterbringen. Das war schade für die Mannschaft von Sven Flader. Am Ende blieb es beim 0:0 und der SSV belegt nun den dritten Platz in der Qualigruppe 3 der Kreisliga C.

Die Erste Mannschaft des SSV spielt bereits am Mittwoch den 13.10. um 19.30 Uhr im Toni Turek Stadion im Kreispokal gegen den B Ligisten GSC Hellas. Am Sonntag geht es dann auswärts gegen den MSV Hilden. Die zweite muss am Sonntag um 13.00 Uhr gegen die Mannschaft von AC Italia mit dem früheren SSV Trainer Frank Penz ran. Sicherlich keine leichte Aufgabe.

  • Anzeige
Über Bürgerreporter 141 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*