Sieg auch für Berufsnachwuchs im Kreis

Handwerkskammer Düsseldorf

Symbolbild - Foto: Jill Wellington / Pixabay

Handwerks-Nachwuchs aus Kammerbezirk Düsseldorf im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) auf Landesebene diesmal besonders erfolgreich

Dreizehn Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus dem Handwerkskammerbezirk Düsseldorf haben sich dieses Jahr im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) in ihrem Ausbildungsberuf als Erste Landessieger durchgesetzt – der größte Erfolg für den Berufsnachwuchs an Rhein, Ruhr und Wupper auf Landesebene seit einem Jahrzehnt.

In Langenfeld ausgebildet wurde die PLW-Landessiegerin in der Hörakustik, Wiebke Hamacher aus Leichlingen, und zwar in der örtlichen Fielmann AG-Filiale als kompetentem Ausbildungsbetrieb.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) findet jährlich in über 130 Gewerken und in bis zu vier aufeinander aufbauenden Stufen (Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene) statt. Der PLW ist Europas größter Berufewettbewerb und wurde in diesem Jahr zum 70. Mal ausgetragen. Rund 3.000 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker beteiligten sich mit ihren Gesellenstücken oder eigenen Arbeitsproben. In diesem Jahr konnte der stets Anfang Dezember ausgerichtete Festakt der Handwerkskammer Düsseldorf für die PLW-Erfolgreichen ihres Bezirks pandemiebedingt nicht stattfinden; die Feierstunde soll nun im kommenden Frühjahr nachgeholt werden.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*