Schwebebahn trifft Eisenbahn im Modell-Eisenbahn-Club

MEC Wuppertal

Wolfgang Annerczok (2. von links) erklärt den Vereinskollegen Jürgen Eckhardt, Bernd Aust und Uwe Meiswinkel (von links) die Technik der historischen Schwebebahn. Foto: MEC Wuppertal

Wuppertal | Adventsvorführungen im Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal vom 23. November bis 21. Dezember jeden Mittwoch um 17 Uhr und um 19 Uhr.

Aus dem Jahr 1958 stammt dieses Schwebebahn-Modell der Gevelsberger Firma Richard Stube im angenäherten Maßstab 1:87. Die Firma stellte ursprünglich Küchenutensilien, Haushaltswaagen und Baubeschläge her. Das Modell ist die Leihgabe eines Vereinsmitglieds des Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal e. V. Ebenfalls im Jahr 1958 begann eben dieser Verein mit den Vorführungen seiner Modellbahnanlagen, damals im Vereinsheim am Steinbecker Bahnhof.

Nun trifft nach 64 Jahren Schwebebahn und Eisenbahn zusammen, jetzt im Clubheim des Vereins an der Eschenstraße 81 in Wuppertal Barmen. Die Ausstellung, die in der Vorweihnachtszeit Modelleisenbahnen der Jetztzeit und die historischen Modelle aus dem letzten Jahrhundert miteinander verbindet, öffnet in der Zeit vom 23. November bis 21. Dezember jeden Mittwoch um 17 Uhr und um 19 Uhr. Vorherige Anmeldung per Telefon (0202 708677) erforderlich. Der Eintritt beträgt 4 € für Erwachsene, für Familien 6 €. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Nach telefonischer Anmeldung steht auch ein rollstuhlgeeigneter Zugang zur Verfügung.

Ausführliche Informationen unter www.mec-wuppertal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*