Schach: Erkrather Jugendopen sind zurück

von Nils Wolfram

Foto: Nils Wolfram

Am 28. August 2022 fanden die Erkrather Jugendopen nach Corona-bedingten Absagen der letzten Jahre, im etwas kleineren Format als zuvor statt.

Der Schachclub Erkrath durfte sich am Sonntag in der Caritas Begegnungsstätte über 50 motivierte Jugendliche freuen, welche im Schweizer System gegeneinander antraten. Um 11 Uhr waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer höchst gespannt, da die Partien der 1. Runde ausgelost wurden.

In den folgenden 9 Runden à 15 Minuten Spielzeit pro Spieler wurde von den Kindern und Jugendlichen neben den nötigen Schach-Kenntnissen, auch einiges an Ausdauer gefordert. Am stärksten meisterte der Ukrainer Alexandr Gorlovetskiy (SC Erkrath) diese Herausforderung und ging mit 8 1/2 aus 9 möglichen Punkten als Sieger hervor.

Jugendtrainer Jerome Neumair (SC Erkrath) freute sich, dass ”in diesem Jahr einer unserer Jugendlichen den Sieg einfahren konnte und somit der Pokal in eigenen Händen bleibt.”

Wie üblich gingen aber auch die jüngeren Spielerinnen und Spieler nicht ohne Preis nach Hause, da alle Siegerinnen und Sieger der jeweiligen Altersklasse U8, U10, U12, U14, U16 und U18 ebenfalls für ihre Leistungen geehrt wurden. Insgesamt konnte man allen Beteiligten ansehen, dass ein Turnier ‘offline’ in Person doch nochmal schöner ist, als vor dem Computer und die Vorfreude auf weitere Turniere in Zukunft gewaltig sind.

Über Bürgerreporter 198 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*