Planspiel Börse, Gewinner in Erkrath

Kreissparkasse Düsseldorf

Über gleich fünf Spitzenplätze freuen sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Neandertal gemeinsam mit ihrem Spielbetreuer, Herbert Griesmann. Christina Biedebach überbrachte den Teams ihre Urkunden und die Preisgelder/ Foto: KSK Düsseldorf

Zum Auftakt des 39. Planspiel Börse wurden gleichzeitig die Sieger der letzten Spielrunde ausgezeichnet. Gleich fünf Top-Platzierungen sicherten sich Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium aus dem Neandertal.

Der Pandemie bedingte Ausfall der sonst üblichen Siegerehrung in den Räumen der Börse Düsseldorf tat der Freude keinen Abbruch: Die Schülerinnen und Schüler heimsten Preisgelder im Gesamtwert von 1.100 Euro ein. Und kündigten an, auch bei der gerade gestarteten Runde erneut anzugreifen. Die ‚AktienPiraten‘ vom Mettmanner Konrad-Heresbach-Gymnasium erhielten 100 Euro für den dritten Platz in der Kategorie Nachhaltigkeit. Das Gymnasium am Neandertal, ein regelmäßiger Teilnehmer beim Planspiel Börse, konnte gleich fünf Spitzenplatzierungen für sich verbuchen: Das Siegerteam um Florian Stahlhut gewann Platz eins in der Wertung ‚Depoterfolg‘ sowie in der Nachhaltigkeitswertung. Die damit verbundenen Preisgelder von jeweils 300 Euro werden unter den Teammitgliedern geteilt. Das Besondere daran: Bereits im vergangenen Jahr war das Team um Florian Stahlhut auf Platz eins der Wertung im Depoterfolg. Und auch die zweite Platzierung in beiden Wertungen sicherte sich ein und dasselbe Team:
‚coochie man‘ freut sich über insgesamt 400 Euro. Den dritten Platz beim Depoterfolg heimsten die ‚Aktienspezialisten‘ ein – ein Preisgeld von 100 Euro. Eine augenzwinkernde Drohung wurden die jungen Damen und Herren gleich auch noch los: „Wir haben uns schon wieder für die neue Runde angemeldet und werden wieder oben mitmischen!“

Beim Planspiel Börse treten Jahr für Jahr Schülerteams aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland gegeneinander in Wettbewerb. 50.000 Euro Spielkapital gilt es unter echten Börsenbedingungen zu investieren, gemeinsame Entscheidungen zu treffen und die Mechanismen an den Kapitalmärkten verstehen zu lernen. Die 39. Runde des beliebten Börsenspiels geht bis zum 28. Januar 2022. Noch bis 17. November bietet die Kreissparkasse Düsseldorf Schülerinnen und Schülern in Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath die Möglichkeit, sich kostenlos anzumelden. Gespielt wird per App, bewertet werden die Kategorien ‚Depoterfolg‘ und ‚nachhaltige Investments‘.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*