Osterrallye und Osterrundgang durch die Sandheide

Stadt Erkrath

Ostereier

Digitale und analoge Ostereiersuche im Quartier

Das Quartiersmanagement möchte die Sandheide zur Osterzeit beleben und lädt daher zu zwei Rallyes ein – digital und analog in einer Gruppe. Bereits im letzten Jahr erprobte das städtische Quartiersmanagement zum Tag der Städtebauförderung eine virtuelle Rallye bzw. einen geleiteten Rundgang über die App „Actionbound“.

Bei dem modernen Format geht es diesmal darum, das Versteck des Osterhasen im Rahmen einer digitalen Schnitzeljagd zu finden. Spannende Aufgaben führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei vom 04.04. bis 11.04.2022 quer durch das Quartier. Für die Teilnahme wird die App „Actionbound“ benötigt, die im App-Store für iOS sowie im Play Store für Android kostenlos zur Verfügung steht. Nach dem Download kann die Osterrallye in der App über die Eingabe des Stichworts „Sandheide“ gefunden werden. Frühster Start der digitalen Suchaktion ist am Montag, den 04.04.2022, ab 12:00 Uhr am Sandheider Markt.

Osterrundgang durch das Quartier

Für diejenigen, die lieber aufs Handy verzichten und einen gemeinsamen Rundgang in einer Gruppe bevorzugen, gibt es am Mittwoch, den 13.04.2022, eine zusätzliche Osterrallye in Kooperation mit dem Naturschutzzentrum Bruchhausen. Dieses Angebot ist vor allem für Kinder geeignet und startet um 13:00 Uhr am Heimatgarten an der Immermannstraße. Der Rundgang endet um 16:00 Uhr am Naturschutzzentrum Bruchhausen. Die Veranstalterinnen bieten zudem an, die Kinder im Anschluss zurück zum Startpunkt am Heimatgarten zu bringen.

Wer an dem Osterrundgang teilnehmen möchte, kann sich seinen Startplatz schon jetzt per Mail an sandheide@erkrath.de sichern. Auch eine kurzfristige Teilnahme ohne Anmeldung ist möglich, solange die maximale Teilnehmerzahl von 15 Personen nicht überschritten wird. Bei großem Interesse ist eine zweite Rallye an einem anderen Tag denkbar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*