Osterferien in der Steinzeit

Neanderthal Museum

Foto: © Neanderthal Museum

Egal, ob das Wetter frühlingshaft schön oder feucht und nass ist, die Osterferien sind im Neanderthal Museum immer ein Erlebnis.

Auch in diesen Osterferien gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm. Kinder ab 6 Jahren können mit „Opa und Opa in die Steinzeit“ reisen und ihr eigenes Steinzeitmesser herstellen. Bei den Workshops „Steinzeitlicht und Höhlenkunst“ und „Feuerstein- Schatz der Steinzeit“ erfahren Kinder Spannendes über das Leben unserer Steinzeitverwandten und können ihr eigenes Steinzeit-Licht anfertigen, eine Höhlenmalerei mit Farbpigmenten kreieren und lernen, wie nützlich und überlebenswichtig Feuerstein war. Kleine Spürnasen ab 8 Jahren können sich beim Steinzeit-Krimi beweisen und einen kniffligen Schädel-Diebstahl aufklären.

Am Steinzeittag und in der Mitmachführung werden Kinder und Familien auf eine Reise in die Steinzeit mitgenommen. Mitmachen und anfassen sind erwünscht! Beide Veranstaltungen sind für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Für Entdeckerinnen und Abenteurer zwischen 6 und 9 Jahren gibt es in der zweiten Ferienwoche wieder die Motto-Tagesprogramme von 9 bis 16 Uhr. Jeder Tag steht unter einem anderen Motto. Neu ist in diesen Ferien das Motto „Eiszeitwelten“ passend zur aktuellen Sonderausstellung „EIS ZEIT REISE GRÖNLAND“.

Alle Infos zum Programm, Termine, Preise und Tickets auf www.neanderthal.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*