Neuer Kurs für Alltagsbegleiter

Caritas Kreis Mettmann

Symbolbild - Pixabay: sabinevanerp

Menschen mit Pflegebedarf benötigen häufig Unterstützung beim Einkaufen, Kochen oder im Bereich der haushaltsnahen Dienstleistungen. Diese Leistungen können mit der Pflegekasse bei vorhandenem Pflegegrad abgerechnet werden.

Interessierte können sich als Alltagsbegleiter*in im Bereich Hauswirtschaft selbstständig machen oder als Mitarbeiter*in für einen hauswirtschaftlichen Dienst tätig werden. Um die Leistungen mit der Pflegekasse abrechnen zu können, benötigen Alltagsbegleiter*innen eine 30-stündige Basisqualifikation Hauswirtschaft § 45a SGB XI und bei einer Selbstständigkeit zusätzlich eine Anerkennung des Landes NRW.

Die Basisqualifikation Hauswirtschaft bietet das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz in Kooperation mit dem Caritasverband Kreis Mettmann e.V. an. Der Kurs startet am Mittwoch, den 6. Oktober um 17:30 Uhr und endet am 10. November. Er findet in der Caritas-Begegnungsstätte, Gerberstr. 7 in Erkrath statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 120 Euro. Anmeldungen nimmt das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz an. Nähere Informationen erhalten Sie bei Manuela Hansmann, manuela.hansmann@duesseldorf.de oder Tel. 0211/8997004

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*