Neuer Geschäftsführer beim SKFM Erkrath e.V.

SKFM Erkrath e.V.

Seit dem 1. Februar 2024 ist Sascha Eskandari Geschäftsführer des SKFM Erkrath. Foto: SKFM Erkrath e.V.

Der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM) Erkrath e.V. hat ab dem 01.02.2024 mit Herrn Sascha Eskandari einen neuen Geschäftsführer.

“Wir sind froh, dass wir am Ende dieses intensiven und langen Prozesses unseren Wunschkandidaten gewinnen konnten“, sagt der Vorstandsvorsitzende Michael Inden.

Sascha Eskandari, gelernter Bank- und studierter Dipl. Kaufmann, war in unterschiedlichen Branchen der Privatwirtschaft im Fachbereich Finanzen und Controlling tätig. Nach dem Abschluss seines zweiten Studiengangs, ein betriebswirtschaftlicher Master (MBA) mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität in Lüneburg, wechselte er im Jahr 2017 zur UNO-Flüchtlingshilfe in Bonn und damit zum ersten Mal in den sozialen bzw. gemeinnützigen Sektor.

Hier leitete er zuletzt als Kaufmännischer Geschäftsführer die Bereiche Finanzen, Organisation, Personal und IT, gestaltete den dortigen Wachstums- und Transformationsprozess und war verantwortlich für die strategische Optimierung der Unternehmensstrukturen.

„Ich freue mich ungemein auf die anstehenden Aufgaben bei einem so wichtigen, kommunalen Sozialverband wie dem SKFM Erkrath e.V. Ich habe hier ein unheimlich motiviertes und begeisterungsfähiges Team an haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angetroffen und bin mir sicher, dass wir gemeinsam die bisherige wertvolle Arbeit erfolgreich fortführen werden. Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass der SKFM e.V. auch zukünftig ein verlässlicher, wichtiger und starker sozialer Anker und Partner für die vielen Bürgerinnen und Bürger und Institutionen dieser Region sein wird.“

Berthold Santjer (l.) hat nachdem Norbert Baumgarten sich in den Ruhestand verabschiedet hat, die Geschäftführung kommissarisch geleitet. Mit Sascha Eskandari als neuem Geschäftsführer ist das Team seit dem 1. Februar wieder komplett. Foto: SKFM

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*