Neue Freizeitgruppe für Kinder mit Handicap

Lebenshilfe KV Mettmann

Foto: Lutz Wulfestieg

Angebot ein Mal im Monat im Naturschutzzentrum Bruchhausen

Vergangene Woche startete eine neue Kinder- und Jugendgruppe der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann in Erkrath. Das Angebot für Kinder mit einer geistigen Behinderung findet nun ein Mal im Monat im Naturschutzzentrum Bruchhausen statt.

Foto: © Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Foto: Lebenshilfe

Neue Menschen, neue Räumlichkeiten, viele Tiere und ganz viel Natur: „Die Freude und Aufregung bei den teilnehmenden Kindern war groß“, berichtet Bernd Goebel, Leiter des Familienunterstützenden Dienstes bei der Lebenshilfe. „Und am Ende wollte niemand nach Hause. Das ist doch ein sehr gutes Zeichen für den Start“, freut sich Goebel.

Zu Beginn lernten sich die neun Kinder mit einem Würfelspiel kennen. Danach ging es ins Außengelände, wo sie Bienen, Ziegen, Pflanzen und Schafe besuchten. Der Höhepunkt war dann die Jurte, ein traditionelles Zelt der Nomaden in Zentralasien, welche auf einer großen Wiese aufgebaut ist. Das Thema Wiese zog sich übrigens durch den ganzen Nachmittag: Auch beim Basteln und Malen wurde darüber gesprochen, welche Tiere und Pflanzen in diesem Ökosystem leben.

Für die Freitagsgruppe sucht der Familienunterstützende Dienst noch weitere Freizeitbegleiter*innen. Wer Interesse an dieser sinnhaften Nebentätigkeit hat, kann sich gerne bei Bernd Goebel (E-Mail: bernd.goebel@lebenshilfe-mettmann.de oder Telefon: 02102 / 55192-41) melden.

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*