Mikroexpeditionen auf dem Gutes Klima Festival in Essen

Frauenhofer-Institut

Ein Mikroexpedition dauert ca. 30 Minuten. Foto: Frauenhofer-Institut
Mit dem Projekt »Wissenschaft ist Spurensuche – Mikroexpeditionen zum Klimawandel« möchten das Fraunhofer UMSICHT und die Folkwang Universität der Künste im Rahmen vom Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! gemeinsam mit interessierten Menschen Fragen zum Thema Klimawandel sammeln und beantworten.

In Anlehnung an Mikroabenteuer und an Forschungsexpeditionen großer Entdeckerinnen und Entdeckern laden sie alle Interessierten ein, direkt vor der eigenen Haustüre auf Entdeckungsreise zu gehen, um Fragestellungen zum Klimawandel in ihrem Umfeld zu erkunden. Los geht es mit der ersten Runde Mikroexpeditionen am 20. August mitten im Ruhrgebiet.

Rund um die Zeche Carl in Essen können die Teilnehmenden die Umgebung erkunden und dabei vorgehen wie Forschende. Welche Spuren von Pflanzen- , Tier- und Bodenarten lassen sich finden? Welche Stellen sind wärmer als andere? Tier-, Pflanzen-, und Bodenarten können bestimmt, die Temperatur an verschiedenen Orten gemessen werden. Was fällt dabei auf? Welche Schlüsse können daraus gezogen werden und welche Fragen bleiben offen oder stellen sich ganz neu? Mit Forschenden, die sich ähnlichen Fragen widmen, können Entdeckungen und Fragen ausgetauscht werden.

30-minütige Mikroexpeditionen  

Die Mikroexpeditonen starten am Meetingpoint des Festivalgeländes. Alle, die im Zeitraum zwischen 14:00 und 17:00 Uhr vorbeikommen, können von dort aus auf Mikroexpedition gehen, die ungefähr eine halbe Stunde dauert. Die Expeditionsausrüstung wird zur Verfügung gestellt oder besteht optional aus Gegenständen, die viele sowieso dabei haben, wie beispielsweise einem Smartphone. Die Mikroexpeditionen auf dem Gutes Klima Festival richten sich an Familien mit Kindern sowie Jugendliche und Erwachsene. Alle können zu Entdeckerinnen und Entdeckern werden. Vorwissen ist dafür nicht notwendig.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr geht das »Gutes Klima Festival« am 20. August 2022 in die zweite Runde. Unter dem Motto »gemeinsam.einfach.kreativ« verwandelt sich das gesamte Gelände der Zeche Carl von 12 bis 18 Uhr in ein Festivalgelände. Das »Gutes Klima Festival« wird veranstaltet von der Initiative für Nachhaltigkeit e.V

Veranstaltungsdetails

Gutes Klima Festival an der Zeche Carl Essen
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
20. August 2022
Mikroexpeditionen zwischen 14:00 und 17:00 Uhr am Meetingpoint.
Die Teilnahme ist kostenlos.   

image_pdf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*