Kreissparkasse lädt Kinder zu Weltsparwoche

Kreissparkasse Düsseldorf

Foto: Kreissparkasse Düsseldorf

Auch in diesem Jahr gibt es den Weltspartag bei der Kreissparkasse Düsseldorf gleich in Form einer ganzen Woche: Alle kleinen Kundinnen und Kunden sind eingeladen, vom 24. – 28. Oktober ihre Sparschweine zu leeren und das Geld auf ihr Sparkonto einzuzahlen.

Am 30. Oktober jährt sich der Weltspartag. „Gerade vor dem Hintergrund der extremen Inflation ein wichtiger Tag, der an die Notwendigkeit des Sparens erinnert“, finden die beiden Gebietsdirektoren der Kreissparkasse Düsseldorf, Thomas Meuser und Thomas Döring. „In den vergangenen Jahren hatten wir wegen der Pandemie aus dem Weltspartag eine ganze Woche gemacht. Das halten wir auch in diesem Jahr wieder so, und zwar vom 24. bis zum 28. Oktober.“ Wer in dieser Woche sein Sparschwein schlachtet und das Geld im ‚Safebag‘, einem speziellen Wertbeutel für Münzgeld, abgibt bzw. am Münzautomaten einzahlt, bekommt nicht nur eins von vier Überraschungsgeschenken – darunter Plüschdrache Pauli – , sondern hat auch die Möglichkeit, etwas für den Vermögensaufbau zu tun: „Sparen lohnt sich wieder – also haben wir uns ein paar clevere und sinnvolle Anlageangebote einfallen lassen!“

Zudem sind alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erneut aufgerufen, am großen Geschichten- und Malwettbewerb teilzunehmen. Gewertet wird, wer die schönste Geschichte bzw. das schönste Bild mit dem Drachen ‚Pauli‘ kreiert.

Trinkflasche, Selfie-Ringlicht, Rätselbuch oder Plüsch-Drache ‚Pauli‘
– Kinder können sich bei der Weltsparwoche der Kreissparkasse
Düsseldorf für ihr Lieblingsgeschenk entscheiden.

Der Weltspartag:
1924 einigten sich die europäischen Sparkassen auf den 30. Oktober als zentralen Tag des Sparens. Vorweggegangen war der Erste Weltkrieg mit seinen drastischen Folgen – allein in Deutschland verloren Anleger vier Fünftel ihrer Ersparnisse. Erklärtes Ziel der Sparkassen war es also, die Bevölkerung zum erneuten Vermögensaufbau zu ermutigen. „Sparen und ein gezielter Vermögensaufbau ist heute wichtiger denn je – wir leben in einer Welt der hohen Inflation“, sagt Thomas Döring, der als Gebietsdirektor für das Geschäft der Kreissparkasse in Mettmann, Erkrath und Düsseldorf zuständig ist. „Wir wollen mit dem Weltspartag Kinder ermuntern, für größere Anschaffungen vorher zu sparen“, ergänzt sein Kollege Thomas Meuser, der die Geschicke der Kreissparkasse Düsseldorf in Heiligenhaus und Wülfrath verantwortet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*