Klima im Wandel – schon vorgesorgt?

Verbraucherzentrale NRW

© VZ NRW

Forum Klimaanpassung – jetzt handeln

Starkregen, Hitze, lange Trockenperioden – Verbraucherzentrale NRW startet Aktionswochen mit konkreter Hilfestellung und Informationen, um die eigene Lebensweise an das veränderte Klima anzupassen.

Diskussion bei „Forum Klimaanpassung – jetzt handeln“ als Auftakt für Aktionswochen mit Veranstaltungen und Online-Seminaren für Verbraucher:innen vom 14.6. bis 15.7.2022
Unter dem Titel „Klima im Wandel – schon vorgesorgt?“ geben Fachleute der Verbraucherzentrale NRW Tipps und Hinweise, wie man die eigene Lebensqualität erhalten und sich schützen kann

Wie schütze ich mein Haus vor Starkregen? Welche Maßnahmen helfen gegen Hitze, und welche Versicherungen brauche ich? Wie Verbraucher:innen Antworten auf diese dringend gewordenen Fragen bekommen und wie Städte sich wandeln müssen, diskutierte beim digitalen Aktionsauftakt „Forum Klimaanpassung – jetzt handeln“ die Verbraucherzentrale NRW mit Partner: innen des Landes NRW und aus der Forschung.

Der unter Fachleuten bereits etablierte Begriff „Klimaanpassung“ beschreibt, wie Menschen ihre Lebensgewohnheiten, die Bauweise ihres Heimes oder dessen Absicherung auf das sich wandelnde Klima mit extremem Wetter abstimmen. Das wird für Verbraucher:innen zunehmend wichtig. Denn wie deutlich die Folgen des Klimawandels schon zu spüren sind und welche Informationsangebote zur Anpassung bereits existieren, dazu liefern die Internetwerkzeuge des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) wertvolle Hilfestellung. Dr. Ingo Wolff vom LANUV erklärte beispielhaft am Gründachkataster NRW und an der Starkregengefahrenkarte des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie für NRW, welche digitalen Tools mit Daten zur Klimaanpassung in NRW zur Verfügung stehen. Wie öffentliche Verwaltungen Rahmenbedingungen für die Menschen schaffen können und welche Herausforderungen damit verbunden sind, erläuterte Luise Willen vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu). Im Difu ist die Kommunalberatung Klimafolgenanpassung NRW angesiedelt, die Angebote zur Sensibilisierung, Beratung und Unterstützung für Kommunen in NRW macht und über Handlungsmöglichkeiten zur Klimaanpassung informiert.

Angebote gebündelt im Internet

Udo Sieverding, Bereichsleiter Energie bei der Verbraucherzentrale NRW kündigte an, dass Verbraucher:innen nun unter https://www.verbraucherzentrale.nrw/klimaanpassung gebündelt Informationen zum Themenkomplex Klimaanpassung finden können: „Ob Gesundheit, Bauen, Finanzen oder Ernährung: Viele Lebensbereiche sind von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Wir bieten den Menschen auf unseren speziellen Webseiten leicht auffindbar eine Orientierung und Hilfe, wie sie ihre Lebensqualität erhalten und vorsorgen können.“ Er stellte zudem das Programm der Aktionswochen vom 14.6. bis 15.7.2022 vor, welches ebenfalls auf den Internetseiten zu finden ist. Neben Informationen sei oftmals auch eine finanzielle Unterstützung für die Menschen wichtig, um Maßnahmen zur Klimaanpassung umsetzen zu können, betonte Sieverding. Welche Fördermöglichkeiten das Land dabei für Verbraucher:innen wie Kommunen bietet, erklärte Dr.-Ing. Kathrin Prenger-Berninghoff vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW.

Die Menschen zum Handeln motivieren

Einig waren sich alle Beteiligten vor allem in einem Punkt: Es sei wichtig, die Menschen bei der Klimaanpassung zum Handeln zu bewegen. Ereignisse wie die Flut und ausgetrocknete Böden ließen ein Aufschieben nicht mehr zu. Die Verbraucherzentrale NRW hat sich daher zur Aufgabe gemacht, dieses wichtige Thema in Zukunft noch mehr ins Bewusstsein der Menschen zu rücken und ihnen konkrete Hilfestellung und Informationen leicht zugängig zu machen.

Weitere Informationen:

Informationen zu allen Lebensbereichen, in denen Klimaanpassung eine Rolle spielt, bietet die Verbraucherzentrale NRW unter:

Klima im Wandel – schon vorgesorgt? | Verbraucherzentrale NRW“ – Aktionswochen in ganz NRW vom 14.6. bis 15.7.2022

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*