Klarer Sieg für den SSV Erkrath

bhj

Bild bhj: Trainer Daniel Hummler, SSV Erkrath

(bhj) Nach einer doch recht schwachen Leistung in der ersten Halbzeit drehte der SSV Erkrath in der zweiten Halbzeit auf. Mit 5:0 wurde der Gegner SV Hilden Nord nach Hause geschickt.

Die erste Halbzeit war langweilig für die Zuschauer. Die Hildener waren aggressiver, konnten die Erkrather Abwehr aber nicht überwinden. Mit einem 0:0 ging man in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit sah jedoch ganz anders aus. Wie verwandelt liefen die Spieler des SSV auf. In der 48. Minute erlöste Soumalia Diakite die Erkrather Zuschauer und schoß das 1:0. Philipp Smith sorgte mit einem Klasse Schuss für das 2:0 in der 60. Minute. Jetzt lief das Spiel des SSV! Nur 2 Minuten später traf Kevin Nasser zum 3:0. Jasin Ulgur und wieder Kevin Nassen erhöhten auf 5:0.Ein am Ende verdienter Sieg für den SSV Erkrath.

Die zweite Mannschaft schaffte gegen den TUS Homberg leider nur ein 1:1. Gerade in der ersten Halbzeit hätte man schon klar führen können. Leider landete der Ball nur einmal im Netz des Gegners. Alte Fußballweisheit: Wenn du sie vorne nicht machst kriegst du sie hinten rein!

Die Erste des SSV spielt am nächsten Sonntag gegen den SV Wersten 04 (15.15 Uhr), die zweite um 12.00 Uhr bei FC Bosporus II.

Über Bürgerreporter 254 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*