Haiti bleibt in Erkrath – der Weltladen zieht um

Ökumenische Initiative für die Eine Welt Erkrath e.V.

Foto: Ökumenische Initiative für die Eine Welt Erkrath e.V.

Da das katholische Pfarrzentrum in der Kreuzstraße 32 ab Oktober umgebaut wird, zieht der Weltladen für Haiti Anfang September von dort übergangsweise in den Steinhof 5. In der inzwischen 30-jährigen Vereinsgeschichte ist dies schon der dritte Umzug – doch dieses Mal stellen die räumlichen Gegebenheiten eine besondere Herausforderung für die ehrenamtlich engagierten Vereinsmitglieder dar.

In dieser Situation kam die unerwartete Unterstützung im Rahmen des diesjährigen Aktionstages der Wirtschaft Erkrath wie gerufen: Mitarbeitende aus gleich vier Unternehmen werden am Aktionstag, dem 03.09.21, beim Umzug mit anpacken. Auch der ADFC hat angeboten, mit seinen Lastenfahrrädern beim Transport der Waren zu helfen. Am 28.08.21 hat der Laden im Pfarrzentrum zum letzten Mal geöffnet; danach bleibt noch eine knappe Woche, um das
reichhaltige Warenangebot gut zu verpacken.

“Wir wünschen uns, dass unsere treue Stammkundschaft uns auch bei diesem Umzug folgt und wir außerdem viele neue Kundinnen für unser breit gefächertes Sortiment im neuen Ladenlokal begeistern können: Sie finden bei uns ausgesuchte Fair Trade Produkte aus der ganzen Welt, wie z. B. Kaffee und Honig aus Lateinamerika, Schokolade aus Afrika, Reis aus Asien und Olivenöl aus Palästina. Jedes Produkt erzählt eine Geschichte, die wir gerne an Sie weitergeben möchten. Kennen Sie z. B. Schmuck aus Tagua-Nüssen? Insbesondere engagieren wir uns für die Menschen in Haiti: Von Anfang an stand die Gesundheitsversorgung der Menschen dort im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Alle Spenden, die wir erhalten, sowie die Überschüsse aus dem Warenverkauf fließen in unsere Projekte vor Ort, wie z. B. in die Finanzierung von Mikrokrediten oder den Gesundheitsbereich einer Vorschule. So leisten wir ganz konkret Hilfe zur Selbsthilfe”, erklärt Vorstandsvorsitzende Ingrid Fehrenbacher.

Weiterhin werden durch den Verkauf von Fair Trade Produkten generell die Produzentinnen – meist in kleinbäuerlichen Betrieben und Kooperativen – in die Lage versetzt, sich eine menschenwürdige Existenzgrundlage selbst zu schaffen.
Wie wichtig die Hilfe gerade in Haiti ist, erlebt man ganz aktuell, denn am 14.08.21 wurde der Inselstaat wieder von einem schweren Erdbeben erschüttert. Den Menschen dort fehlt das Nötigste zum Leben, unsere Partnerorganisation stellt Trinkwasseraufbereitungsanlagen sowie kurzfristige Kleinkredite für Saatgut und Vieh bereit.

Gleichgesinnte, die ehrenamtlich im Laden und bei dem vielfältigen Vereinsaktivitäten unterstützen, sind jederzeit herzlich willkommen; bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit dem Verein auf. “Ebenso freuen wir uns über Spenden für unsere Projekte in Haiti, über die wir Sie auch im persönlichen Gespräch gerne informieren”, so Ingrid Fehrenbacher weiter. “Ab dem 07.09.21 finden Sie uns in unserem neuen Ladenlokal im Steinhof 5 (neben Reha-Parcs) zu folgenden Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Samstag 10.00 – 13.00 Uhr sowie zusätzlich donnerstags 15.30 – 18.00 Uhr. Immer finden Sie uns auch unter www.erkrath-haiti.de.”

Spendenkonto: Kreissparkasse Düsseldorf, IBAN DE40 3015 0200 0002 0957 68

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*