Frischer Wind für die JU Erkrath

JU Erkrath

Der neu gewählte Vorstand der JU Erkrath/ Foto: JU Erkrath

Im historischen Rathaus der Stadt Erkrath wurde der Vorstand der Jungen Union neu gewählt. Auf den bisherigen Vorsitzenden Leon Bröcker folgt Jan Wiertz, der genauso wie seine beiden Vertreter Pascal Hengsterman und Merita Zabeli, einstimmig gewählt wurde.

Begleitet wurde die Wahlveranstaltung vom JU Kreisvorsitzenden Sebastian Köpp, der lobende Worte für den Stadtverband Erkrath fand. So betonte er, dass die Junge Union in Erkrath nicht nur erfreulich groß gewachsen sei, sondern zudem durch politische Aktivität positiv auffällt. Daran möchte auch der neue Vorsitzende Jan Wiertz anknüpfen: „Die Junge Union wird nicht nur weiterhin die größte politische Jugendorganisation in Erkrath bleiben, sondern auch ganz maßgeblich die Politik in Erkrath mit jungen Themen prägen. Sei es beim Thema Ausbau von Funkmasten oder die Schaffung von neuem Wohnraum. Als JU sind wir für die junge Generation da!“ Dazu ergänzte der stellvertretende Vorsitzende Pascal Hengstermann: „Dadurch dass wir als JU fünf Mitglieder im Stadtrat haben, fällt die Umsetzung von Ideen zudem viel leichter“.

Der neue Vorstand wird komplimentiert durch Georg Heims als Schatzmeister sowie Dorrin Shayesteh, Leon Bröcker, Sarah Harden, Alexander Gericke, Alexander Kersting, Yannick und Julian van der Heide als Beisitzer.
Wer ebenfalls aktiv werden möchte, kann sich über den Instagramkanal oder Facebook bei der JU Erkrath melden. Denn, so Merita Zabeli,: „Für jeden Jungen Menschen der sich in Erkrath politisch engagieren möchten, bietet die Junge Union die perfekte Heimat.“ Die Mitgliedschaft ist übrigens kostenlos.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*