Erstes Treffen des neuen Kinderparlamentes

Stadt Erkrath

65 Kinder sammelten gemeinsam Ideen für die vier Arbeitskreise Verkehr, Spiel- und Sportplätze und Schulhöfe, Umwelt und Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem sich die neuen Arbeitskreise zusammengefunden hatten, wurden die anstehenden Aufgaben priorisiert. Foto: © Stadt Erkrath

Aufteilung in Arbeitskreise und Aufgaben-Priorisierung

Am 09.11.2021 hat sich das neue Kinderparlament zu seiner ersten gemeinsamen Arbeitssitzung im Bürgerhaus getroffen. 65 Kinder sammelten gemeinsam Ideen für die vier Arbeitskreise Verkehr, Spiel- und Sportplätze und Schulhöfe, Umwelt und Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem sich die neuen Arbeitskreise zusammengefunden hatten, wurden die anstehenden Aufgaben priorisiert.


So steht für den AK Verkehr zunächst ein Zebrastreifen an der Gerhard-Hauptmann-Straße in Unterfeldhaus im Fokus, während der AK Spiel- und Sportplätze sich für einen Kiosk am Gymnasium Hochdahl sowie eine legale Graffiti-Wand einsetzen möchte. Die Mitglieder des AK Umwelt machen sich für weniger Plastikmüll und mehr Solaranlagen stark und das Team der Öffentlichkeitsarbeit plant, kindgerecht mit Comics über schwierige Themen zu informieren.

Die Arbeitskreise kommen alle vier Wochen zusammen, um an Projekten und Vorschlägen für die Politik zu arbeiten. In der ersten Sitzung am 16.11. wird beispielsweise ein neues Spielgerät für den Spielplatz am Kaiserhof ausgewählt – so setzt sich die Zielgruppe aktiv für die eigenen Interessen ein. Die nächste Sitzung des Kinderparlaments findet am 11.01.2021 im Bürgerhaus statt.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*