Einmal noch Museum im Lokschuppen

Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl

Foto: Eisenbahn- und Heimatmuseumsverein Erkrath-Hochdahl

Am kommenden Sonntag (24. Oktober 2021) dreht sich zum diesjährigen Saisonausklang im Lokschuppen alles um das Thema Fahrpläne. Das Museum ist von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet, Spenden sind herzlich willkommen.

Viele haben sicher schon mal auf einen am Bahnsteig ausgehängten Fahrplan geschaut oder vielleicht sogar in ein Kursbuch oder Taschenfahrplan geschaut, bevor vieles digital geworden ist. Neben diesen Kundenfahrplänen gibt es ebenfalls innerbetriebliche Fahrpläne wie einen Strecken-, Buch- oder Bildfahrplan. Was es alles damit auf sich hat, kann jeder beim Museumstag bestaunen, genauso wie unsere weiteren Exponate zur Geschichte der ersten Eisenbahn in Westdeutschland, zur Eisenbahntechnik im Schottereckunsere Fahrkartenausgabe und unsere Fahrzeuge im Außengelände.

Der Bahnladen am historischen Bahnsteig freut sich, wie an jedem Museumstag, über zahlreiche Interessenten und Käufer. Einige der Fahrzeuge sind als kleines Magnetbild vorhanden. Leider ist am 24. Oktober unser Zugcafe geschlossen.

Für den Besuch der Ausstellung ist kein 3G Nachweis nötig. Das Tragen einer medizinischen Maske ist ab 6 Jahren vorgeschrieben! Zum Schutz unserer Gäste können wir keine ärztlichen Atteste zur Maskenbefreiung akzeptieren. Bitte halten Sie ausreichend Abstand (1,5 Meter) und vermeiden Sie Gruppenbildungen. Bitte beachten Sie, dass die Besucherzahlen im Lokschuppen begrenzt sind und es separate Ein- und Ausgänge gibt. Wir würden uns freuen, wenn Sie mithelfen, dies alles einzuhalten.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*