Düsselwasser geht nicht in die Verlängerung

PRIMA Neanderthal!

Foto: PRIMA Neanderthal!

Vor 10 Jahren startete das Künstlerduo PRIMA Neanderthal! mit dem Kunstprojekt Düsselwasser.

Die Idee, Spirituosen unter dem Namen „Düsselwasser“ zu verkaufen, entwickelte das Künstlerduo, als beide vor über 10 Jahren bei einer Riesenballon-Kunstinstallation mitten in der Düssel standen. Die Markenanmeldung war nicht einfach, das passende Produkt zu finden, noch schwieriger.

Bei verschiedenen Brennereien u.a. in Düsseldorf, an der Mosel, in Bayern testeten Katy Schnee und Volker Rapp oft sehr ungewöhnliche Kreationen.

Letztendlich entschieden sie sich für einen Amaretto-Likör und einen Gin, Western Style.

Nach Jahren auf diversen Präsentationen bei Luxus-Magazinen, Getränkeläden, Edeka, Rewe und Real wurde entschieden: „Eigentlich könnte man die Marke „Düsselwasser“ verlängern, doch wenn’s am Schönsten ist, sollte man aufhören.“

Damit wird es nie wieder Düsselwasser zu kaufen geben. 

Aber es können noch bis zum 30.11.21 500 mL GIN Flaschen geordert werden. Und Weihnachten kommt bestimmt … Kontakt: Katy Schnee, Erkrath | Katyschnee@gmx.de, Tel.: 02104 35192

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*