Die Kleingärtner ‘Im Brühl e.V.’ feiern Gartenfest

bhj

Bild: Bianca / Pixabay | Logo: Verein

Der Verein lädt zum ersten Gartenfest nach drei Jahren Pandemie- und Flut-bedingter Pause ein. Am 13. und 14. August wird gefeiert.

Die große Kleingärtnergemeinde des Vereins ‘Im Brühl e.V.’ haben, wie viele andere auch, die größten Schäden der Unwetterkatastrophe im Juli des letzten Jahres überwunden. Natürlich ist noch nicht alles repariert und saniert. Aber die Arbeiten gehen gut voran.

Die Katastrophe vom Juli 2021 ist den Kleingärtnern noch im Kopf. Originalton einer Gartenpächterin: „Sobald es etwas stärker regnet haben wir alle Angst das ähnliches wieder passieren kann.” Nichtsdestotrotz, die Pächter und Mieter haben den Mut nie verloren. Vieles wurde in den ersten Monaten nach der Katastrophe gemeinsam geschafft, auch mit der Hilfe von vielen anderen. Heute sind die Schäden kaum noch erkennbar, nur das Vereinsheim und die sogenannten Festhallen müssen noch saniert werden.

Das letzte Gartenfest des Vereins wurde im Jahr 2019 gefeiert. Aufgrund der Pandemie und der unsäglichen Unwetterkatastrophe war es in den letzten beiden Jahren nicht möglich ein Gartenfest zu veranstalten. Doch in diesem Jahr wird es wieder ein Fest geben. Am Samstag den 13.8. (ab 14.00 Uhr) und Sonntag den 14.8.022 (ab 11.00 Uhr) ist es wieder soweit. Jung und Alt trifft sich auf dem Festplatz vor den Festhallen. Eine große Tombola, eine Dosenwurfbude für Kinder, Gegrilltes und natürlich Getränke. Die Gartenmieterin, Frau Dao, wird einige ihrer chinesischen Köstlichkeiten bereithalten.

Jedermann ist herzlich eingeladen mit den Kleingärtnern an der Morper Str. 31 in Gerresheim ein schönes Fest zu feiern. Seien Sie dabei.

image_print
Über Bürgerreporter 176 Artikel
Hier schreiben Bürger für erkrath.jetzt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*