‚ANIMAL WORLD‘ im KunsTHaus

KunsTHaus Erkrath

Foto: KunsTHaus Erkrath

Schwerpunkt der Einzelausstellung von Johann Heinrich Behrens mit Skulpturen und Bildern ist das Thema „Tier“ in der Kunst, sowohl bezogen auf skulpturale Darstellungen (Keramik/Holz), als auch in der Umsetzung im Holz/Linolschnitt und der Malerei.

Seit Urzeiten ist der Mensch aufs Engste verbunden mit der Tierwelt der näheren Umgebung. Er hat es verstanden, die Kräfte der Tiere für sich in Anspruch zu nehmen, Damit begann der Mensch, die freie Zeit für kulturelle Bedürfnisse für sich nutzbar zu machen.

In der heutigen Welt stellen wir fest, dass sich die Menschheit auf eine zerstörerische Weise den Planeten mit all ihren Geschöpfen biblisch „untertan gemacht“ hat. Es ist zu befürchten, dass die Artenvielfalt immer stärker reduziert wird durch die Abholzung und Rodung der Wälder und großer Naturreservate, die bisher den Tierpopulationen zur Verfügung standen.

Seit der Antike gab es die Idee einer Mensch-Tier-Symbiose, die die Verbindung herstellten sollte zu den Kräften der Natur., die mythologisch zu den Tier- und Menschenwesen führten (siehe die Malerei von Arnold Böcklin: Kentauren/Najaden/Sirenen), vergleichbar mit den heutigen in den Science-Fiction-Filmen und Computerspielen dargestellten Cyborgs (Kinofilm „Blade Runner“). Es sind Wesen bestehend aus Mensch und Technik. Welcher Anteil davon überwiegen wird, wird sich in naher Zukunft zeigen.

Das Individuum kann aus einem Klumpen Ton, ein Stück Holz, einen Steinblock, einen Klecks Farbe, eine eigene Welt bildnerisch formen. Das ist seine/ihre Gabe, seine/ihre Freiheit, die nicht bestimmt sein muss von gegebenen Einschränkungen finanzieller und gesellschaftlicher Akzeptanz. Die Entscheidung liegt bei ihm/ihr selbst, somit ist die individuelle Freiheit ein wesentlicher Motor für das künstlerische Schaffen und Wirken.

Die Vielfalt künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten im Thema „ANIMAL WORLD“ bildnerisch zum Ausdruck zu bringen war mir für diese Ausstellung eine starke Motivation.

„ANIMAL World“ vom 10. Oktober 2021 bis zum 14. November 2021 im KunsTHaus Erkrath, Dorfstraße 9-11

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*