Am Sonntag darf jeder Tennis spielen

von Ria Garcia

Symbolbild: hansmarkutt / Pixabay

Der Tennisclub Blau-Weiß Erkrath lädt zum Tag des offenen Courts ein. Ab 11 Uhr startet ein Programm, bei dem sich jeder auch selbst einmal beim Tennis ausprobieren kann.

Der Tag es offenen Courts findet im Rahmen der bundesweiten Aktion “Deutschland spielt Tennis” des Deutschen Tennis Bundes statt. “Das ist der Tag der offenen Tür in den Tennis Clubs”, erklärt uns Britta Evensen, Leiterin der Geschäftsstelle des TCE. Und wer seine Sportschuhe mitbringt, kann an diesem Tag auch einfach einmal selbst spielen. Schläger und Mitglieder oder auch Trainer stehen bereit, um Grundlagen zu vermitteln. Das Angebot gilt für Groß und Klein und für die ganz Kleinen gibt ein Bambinitraining zum Mitmachen.

Die Gastronomie des Clubs bietet am Sonntag Verwöhnangebote, mit denen der Hunger oder Durst zwischendurch gestillt werden kann. Ein Show-Match mit Topspielern des Vereins bietet die Möglichkeit einen Blick auf die ‘Profis’ zu werfen. Und wer am Ende des Tages (cirka 16 Uhr) Lust hat künftig selbst zu trainieren und Tennis im Verein zu spielen, kann das mit einer Schnuppermitgliedschaft tun. Die kostet im ersten Jahr nur 50 Prozent des regulären Beitrags.

Tag des offenen Courts: Tennisclub Blau-Weiß Erkrath, Freiheitstraße 1-5, 40699 Erkrath.
24. April 2022 von 11 bis cirka 16 Uhr. Wer ein Schnuppertraining mitmachen will, sollte Sportschuhe mitbringen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*