201. Sandheider Meisterkonzert unter neuer Leitung

von Ria Garcia

Heilig Geist Kirche. Foto: RG
Heilig Geist Kirche. Foto: RG

40 Jahre hat Gabor Antalffy ‘sein Baby’, die Sandheider Meisterkonzerte, geleitet. In fortgeschrittenem Alter hat er nach dem 200. Konzert die Leitung niedergelegt. Aber es wird weitergehen. Frank Ludemann übernimmt.

Antalffy hatte einen hohen Anspruch und dementsprechend verwöhnt dürfte das Publikum sein. Enttäuscht wird es sicher nicht, denn Frank Ludemann lebt für die Musik, wie auch Gabor Antalffy. Dessen Instrumente waren das Piano und das Cembalo. Ludemann ist Trompeter bei den Düsseldorfer Symphonikern und hat selbst wiederholt bei den Konzerten in der Heilig Geist Kirche mitgewirkt.

Frank Ludemann ist seit 32 Jahren Hochdahler und freut sich darauf die erfolgreiche Konzertreihe, die Gabor Antalffy ins Leben rief, fortzusetzen. Zu seinem Einstand wartet ein Konzert mit Blechbläsersolisten der Düsseldorfer Symphoniker auf das Publikum. Unter dem Motto “Von Bach bis Broadway” werden die Bassam Mussad, Lionel Jaquerod (Trompete), Quirin Rast (Horn), João Abreu (Posaune) und Hugues Spielmann (Tuba) Originalkompositionen und Bearbeitungen von Bach, Telemann, Ewald, Bozza, Gershwin und Bernstein vortragen. Die fünf Musiker aus fünf Ländern spielen Werke aus drei Jahrhunderten in den unterschiedlichesten Musikrichtungen. Dabei lassen sie Zeit, Herkunft und Stil vergessen und “sprechen in einer Sprache”, die Emotionen weckt und universal verstanden wird.

Das Publikum darf am 14. April 2024 um 17 Uhr auf das 201. Sandheider Meisterkonzert gespannt sein.
Eintrittskarten gibt es für 20 Euro (10 Euro für Schüler und Studenten) bei der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt. Restkarten gibt es an der Abendkasse. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*