1000 Euro für die Hochwasserhilfe

Scheckübergabe an die Hochwasserhilfe des Vereins 'Erkrath hält zusammen'. V.l.n.r.: Alexander Rusche (Werbegemeinschaft Hochdahler Markt), Dieter Thelen (Erkrath hält zusammen) und Heike Willwerth (Werbegemeinschaft Hochdahler Markt). Foto: Susann Krüll

In der letzten Woche konnte die Werbegemeinschaft Hochdahler Markt e.V. einen Scheck an den Verein ‚Erkrath hält zusammen‘ übergeben.

„Einige Wochen nach der Flut äußerte einer unserer Händler den Gedanken, dass auch wir als Werbegemeinschaft etwas für die vom Hochwasser betroffenen tun sollten“, erzählt Alexander Rusche, wie es zu der Spende kam. Um alle Mitglieder auf die geplante Spendenaktion aufmerksam zu machen, schrieb man sie an.

Etwa 600 oder 700 Euro seien auf diesem Wege von einigen Händlern zusammengekommen, so Rusche. „Den Rest haben wir dann aus dem Verein auf 1000 Euro aufgerundet.“ Bei der Frage, wie das Geld nun bei den Menschen ankommt, die es wirklich brauchen, sei man dann auf die Hochwasserhilfe von ‚Erkrath hält zusammen‘ gekommen. „Da wissen wir, dass das Geld auch ankommt“, ist Alexander Rusche sicher. Gemeinsam mit Heike Willwerth hat er den Spendenscheck in der letzten Woche an Dieter Thelen von ‚Erkrath hält zusammen‘ übergeben.

Hilfe ist weiterhin nötig

Auch dreieinhalb Monate nach der Flut sitzen immer noch Menschen ohne funktionierende Heizung in feuchten Wohnungen. Manche Schäden werden überhaupt erst jetzt sichtbar. Der Verein ‚Erkrath hält zusammen‘ hilft überall dort, wo dringend Hilfe benötigt wird. Jetzt in der kalten Jahreszeit werden zum Teil Radiatoren zum Heizen benötigt. Wer die Hochwasserhilfe des Vereins unterstützen möchte, kann mit dem Stichwort ‚Hochwasserhilfe‘ auf das Vereinskonto spenden:

Erkrath hält zusammen e.V. | IBAN: DE96 3015 0200 0002 1580 04 | BIC: WELADED1KSD

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*